Tag: Bildung

Bild

AI4Schools: Bundesbildungsministerin fördert KI-Kompetenz in der Schule

Laut einer Umfrage des IT-Verbands Bitkom haben bereits 92 Prozent der SchĂŒler von ChatGPT gehört oder gelesen. KĂŒnstliche Intelligenz (KI) hat somit Einzug in die Schulen gehalten. Allerdings ist vielen SchĂŒlern nicht klar, was sich genau hinter KI verbirgt und wie sie funktioniert. Genau hier setzt das Bildungsprojekt AI4Schools an, fĂŒr das Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) die Schirmherrschaft ĂŒbernommen hat.

Bild

Smartphones an Schulen in Niedersachsen: Kein generelles Verbot

In der Debatte um die Nutzung von Smartphones an Schulen hat sich die niedersÀchsische Landesregierung klar positioniert und spricht sich gegen ein generelles Verbot von Handys in allen Schulformen aus. Laut einem Sprecher des Kultusministeriums in Niedersachsen gibt es derzeit keine PlÀne, Smartphones an Schulen zu verbieten, auch nicht an Grundschulen.

Bild

UNESCO fordert Reglementierung des Einsatzes von KĂŒnstlicher Intelligenz an Schulen

Die UNESCO hat die Regierungen dazu aufgerufen, den Einsatz von KĂŒnstlicher Intelligenz (KI) in Bildungseinrichtungen zu reglementieren. Die Organisation betont die Notwendigkeit eines auf den Menschen ausgerichteten Ansatzes sowie die Schulung der LehrkrĂ€fte. Zudem hat die UNESCO einen Leitfaden fĂŒr den Einsatz von generativer KI veröffentlicht, um den damit verbundenen Herausforderungen gerecht zu werden.

Bild

Aktionsplan zur Erreichung der technologischen SouverÀnitÀt bei KI

Das Bundesforschungsministerium hat einen Aktionsplan vorgestellt, um Deutschland und Europa in Bezug auf KĂŒnstliche Intelligenz (KI) eine fĂŒhrende Position zu verschaffen. Die Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger hat betont, dass es das Ziel sei, technologische SouverĂ€nitĂ€t bei KI zu erreichen. DafĂŒr sollen innerhalb der nĂ€chsten zwei Jahre ĂŒber 1,6 Milliarden Euro investiert werden.

Bild

Sachsen: "Digitale Selbstlernmodule" sollen auch LehrkrÀftemangel mildern

Sachsen setzt verstĂ€rkt auf "digitale Selbstlernmodule" als Lösung fĂŒr den LehrkrĂ€ftemangel. Kultusminister Christian Piwarz betonte, dass selbststĂ€ndiges Lernen eine SchlĂŒsselkompetenz des 21. Jahrhunderts sei und SchĂŒlerinnen und SchĂŒler zunehmend befĂ€higt werden mĂŒssten, selbstorganisiert zu lernen. Die digitalen Module könnten auch genutzt werden, um den Unterrichtsausfall durch den LehrkrĂ€ftemangel abzufedern.

Bild

Mehrheit der Menschen in der EU fordert entschlossenes Vorgehen gegen Desinformationen

Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung wĂŒnscht sich die Mehrheit der Menschen in der EU ein stĂ€rkeres Vorgehen gegen Desinformationen im Internet. Viele Menschen sind sich unsicher, ob sie auf Fake News oder verlĂ€ssliche Informationen stoßen. Weniger als die HĂ€lfte der Befragten ĂŒberprĂŒfen jedoch tatsĂ€chlich, ob sie mit Desinformationen konfrontiert sind, und noch weniger melden diese oder machen darauf aufmerksam.

Bild

Einblick in die Stimmung von SchĂŒlern durch WohlfĂŒhl-Audits

In einer Vorstadt von Kopenhagen findet in einer fĂŒnften Klasse das traditionelle wöchentliche Kuchenessen statt. WĂ€hrend die SchĂŒler Schokoladenkuchen essen, zeigt ihre Lehrerin Henriette Viskum ein Balkendiagramm auf der Tafel. Die Daten sind so angeordnet, dass sie die wöchentliche "Stimmungslandschaft" der Klasse anzeigen. Immer hĂ€ufiger werden solche datengesteuerten WohlfĂŒhl-Audits in dĂ€nischen Klassenzimmern durchgefĂŒhrt.

Bild

Niedersachsen fĂŒhrt Pflichtfach Informatik mit fachfremden LehrkrĂ€ften ein

Niedersachsen fĂŒhrt Informatik als Pflichtfach ein, obwohl es immer noch einen Mangel an qualifizierten LehrkrĂ€ften gibt. Aus diesem Grund werden im kommenden Schuljahr viele LehrkrĂ€fte ohne fachspezifische Ausbildung dazu beitragen, dass die neue Fachrichtung erfolgreich umgesetzt werden kann. Das Kultusministerium gab auf eine Anfrage der dpa bekannt, dass es auch noch nicht genug LehrkrĂ€fte gibt, die eine Weiterbildung im Bereich Informatik absolviert haben.

Bild

KI erleben: KI-Festival in Heilbronn lÀdt ein zum Erkunden aktueller Anwendungen

Vom 1. bis 2. Juli 2023 findet erneut das KI-Festival in Heilbronn statt. Im letzten Jahr haben die Coding-Schule 42 und der KI-Verband erstmals ein Burning-Man-Festival mit Science-Slam, Sport und Livemusik organisiert. Dieses Jahr prĂ€sentiert das Event im "Zukunftspark Wohlgelegen", dem GelĂ€nde der ehemaligen Bundesgartenschau (BUGA), das wachsende KI-Ökosystem der breiten Bevölkerung. PrĂ€sentation der KI-Bildungsplattform AIEDN Der Eintritt zum KI-Festival ist frei.

Bild

Schule revolutionieren: Mathe-Youtuber Daniel Jung und Semantha bauen Plattform AIEDN

Ein großer Dank an Daniel Jung, der vielen Menschen durch ihr Abitur geholfen hat! Der bekannte Bildungsunternehmer ist vielen durch seinen YouTube-Kanal bekannt. Sein neuestes Projekt ist eine Bildungsplattform mit semantischer KĂŒnstlicher Intelligenz (KI) namens AIEDN. Die Plattform soll kostenlos fĂŒr SchĂŒler und Interessierte zugĂ€nglich sein. Der Prototyp ist bereits fertiggestellt und befindet sich derzeit in der Pilotphase.