Tag: Gnome

Fosshost am Ende: Hoster fĂŒr Open-Source-Software schaltet ab

Fosshost schließt: Open-Source-Hoster nicht mehr erreichbar

Der britische Open-Source-Software-Hosting- und Cloud-Computing-Anbieter Fosshost schließt seine Pforten. Nachdem der CEO des Unternehmens, Thomas Markey, monatelang nicht erreichbar war, sehen sich die freiwilligen Entwickler des Projekts gezwungen, den Dienst offline zu nehmen.

Kommentar: Linux scheitert an Ego­zen­t­rik

Das Scheitern von Linux an Egozentrik

Obwohl das Open-Source-System Linux das Potenzial hat, mehr Desktop-PCs zu erobern, scheitert es daran, dass jeder seine eigene Agenda verfolgt. Dies fĂŒhrt zu Fragmentierung und InkompatibilitĂ€t, die es fĂŒr Endbenutzer schwierig machen, sich fĂŒr Linux zu entscheiden.

Neue Solus-Version mit aktuellem Budgie-Desktop

Die Linux-Distribution Solus hat ihre neuesten Installations-Images veröffentlicht, welche die aktuelle Version 10.3 des eigens entwickelten Budgie-Desktops enthalten. Normalerweise werden bei Solus keine neuen Versionen veröffentlicht. Jetzt hat das Projekt seine ISO-Images fĂŒr die Neuinstallation mit Solus 2017.04.

Canonical gibt Ubuntu Phone auf und ersetzt Unity-Desktop durch Gnome 3

Ubuntu ersetzt Unity durch Gnome 3 und gibt Canonical auf

Manchmal scheitern BemĂŒhungen trotz aller Anstrengungen. Aus diesem Grund wird Ubuntu ab Version 18.04 auf den Gnome-Desktop umsteigen und Unity hinter sich lassen. Die Ausrichtung auf das Ubuntu Phone und Convergence war nicht erfolgreich, so Mark Shuttleworth, GrĂŒnder von Canonical. Dies bedeutet auch, dass Canonical Ubuntu Phone aufgibt.

Neue Version von Mate: Linux-Desktop moderner gemacht

Die neueste Ausgabe von Mate, Version 1.18, hat die UnterstĂŒtzung fĂŒr GTK+3 abgeschlossen und bringt Verbesserungen fĂŒr den beliebten Gnome-2-Desktop. Der Dateimanager Caja, der Archivmanager Engrampa und das Mate-Panel haben alle neue Funktionen erhalten.

Linux-Distribution: OpenSuse Leap 42.2 freigegeben

OpenSuse Leap 42.2 - Bessere Desktop-Software auf stabiler Basis

Das OpenSuse-Projekt hat sein zweites Release des OpenSuse-Nachfolgers veröffentlicht. Die Version 42.2 von Leap bietet aktuelle Desktop-Software auf einer stabilen, aber aktualisierten Grundlage. Mit der neuen Version können Nutzer ein verbessertes Betriebssystem mit zahlreichen Funktionen und verbesserter Sicherheit genießen.