Tag: Akku

Roadmap fĂŒr die Vision Pro: Offenbar konservativer als angenommen

Vision Pro von Apple: Ein Blick in die Zukunft und aktuelle Herausforderungen

Technische und preisliche HĂŒrden der Vision Pro Apples Vision Pro kĂ€mpft derzeit mit verschiedenen Herausforderungen. Das Produkt ist relativ schwer und benötigt zudem einen externen Akku. Ein signifikanter Nachteil ist der hohe Preis – fĂŒr 3500 US-Dollar zuzĂŒglich Steuer wird das Headset angeboten.

Vision Pro: Zweites visionOS-Update vor Start – und ein demontierbares Akkukabel

Vision Pro: Aktualisierung von visionOS und Informationen zur Reparatur

Apple bereitet sich auf den Verkaufsstart der Vision Pro am morgigen Freitag vor. Dazu hat das Unternehmen nun bereits das zweite Betriebssystem-Update bereitgestellt. In der Nacht zum Donnerstag erschien visionOS 1.0.2 – knapp eine Woche nach der Veröffentlichung von visionOS 1.0.1. Ausgeliefert wird das Headset offenbar mit visionOS 1.

HĂŒlle fĂŒr 200 US-Dollar, Zusatzakkupack und viele Kissen: Zubehör fĂŒr Vision Pro

Das Zubehör fĂŒr die Vision Pro: Alles, was du wissen musst

Mit dem Vorbestellstart der Vision Pro hat Apple eine Vielzahl von Zubehörprodukten fĂŒr sein erstes Mixed-Reality-Headset in den amerikanischen Apple Online-Store aufgenommen. Neben eigenen Produkten bietet das Unternehmen auch offizielle Peripherieartikel von Fremdfirmen an.

Android-Apps mit 2,5 Mio. Installationen leeren den Akku

Android-Apps mit 2,5 Millionen Downloads entladen den Akku

Eine betrĂ€chtliche Anzahl von Apps im Google Play Store wurde dabei erwischt, wie sie heimlich Werbung anzeigen, wenn der Bildschirm des GerĂ€ts ausgeschaltet ist. Diese schĂ€dlichen Android-Apps wurden entdeckt vom Mobile Research Team von McAfee, die sie dann dem Google Play Store gemeldet haben, da sie gegen die Richtlinien verstoßen.

Hardware-Details: Wie Apples Headset seinen Strom kriegt

Wie Apples Reality Pro Headset seinen Strom erhÀlt

Es dauert nur noch etwas mehr als einen Monat, bis Apples erstes Mixed-Reality-Headset, wahrscheinlich Reality Pro genannt, auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2023 am 5. Juni vorgestellt wird. Es wurden jedoch neue Hardware-Details veröffentlicht, die die tÀgliche Funktionsweise des GerÀts erlÀutern.