Tag: Ericsson

5G: Schweden verbietet Huawei, ZTE und andere Ausl├Ąnder

5G: Schweden verbietet Huawei, ZTE und andere Ausl├Ąnder

Schwedens Regulierungsbeh├Ârde schlie├čt bei 5G Ausr├╝ster aus. Damit wird ein Lex Ericsson erlassen. Schwedens Regulierungsbeh├Ârde hat allen Teilnehmern der 5G-Auktion im November vorgeschrieben, bis zum Jahr 2025 Ausr├╝stung von Huawei und ZTE in "zentralen Funktionen" ihres bestehenden Netzwerkes auszubauen.

Telekom: Ericsson ist neben Huawei zweiter 5G-Ausr├╝ster

Telekom: Ericsson ist neben Huawei zweiter 5G-Ausr├╝ster

Dass die Telekom bei 5G weiter auf Ericsson und Huawei setzt, ist klar. Ericsson konnte jetzt wohl einen Rahmenvertrag abschlie├čen. Die Deutsche Telekom hat einen Auftrag an Ericsson f├╝r die Erweiterung der Mobilfunkstationen (Radio Access Networks - RAN) auf 5G in Teilen Deutschlands vergeben. Das gab der schwedische Konzern am 22.

5G-Netze: Auch Telecom Italia verzichtet im Kernnetz auf Huawei

Telecom Italia schlie├čt Huawei bei 5G-Kernnetzen aus

Berichten zufolge hat Telecom Italia beschlossen, Huawei nicht in die Kernnetze seiner 5G-Infrastruktur in Italien und Brasilien einzubeziehen. Laut Reuters wurden Huawei von der Ausschreibung f├╝r Kernkomponenten ausgeschlossen, die nur an andere Unternehmen wie Cisco, Ericsson, Nokia, Mavenir und Affirmed Networks vergeben wird.

5G: Gro├če Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie

5G: Gro├če Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie

Noch kaum ein Industrieger├Ąt kann 5G und die Campusnetze sind noch Prototypen. Doch das Interesse sei riesig, erkl├Ąrt eine Telekom-Expertin. Die Bundesnetzagentur hat bereits 50 Frequenzen f├╝r 5G an Industrieunternehmen vergeben.

Mobilfunk: Deutsche Telekom setzt beim 5G-Ausbau auf Huawei

Mobilfunk: Deutsche Telekom setzt beim 5G-Ausbau auf Huawei

Es handelt sich laut Telekom um die Modernisierung von Bestandstechnologie von Ericsson und Huawei. Die Deutsche Telekom nutzt beim 5G-Ausbau auch die Technik des chinesischen Ausr├╝sters Huawei. Das bekam das Handelsblatt aus Konzernkreisen best├Ątigt.

Ericsson will mit Milliarden-Abschreibungen wieder fit werden

Ericsson plant Milliarden-Abschreibungen zur Sanierung

Im Zuge von Kundenverlusten in L├Ąndern wie Italien und Russland, plant der neue CEO von Ericsson, B├Ârje Ekholm, Milliarden-Abschreibungen und strategische Neuausrichtungen des Unternehmens. Ziel sei es langfristig Kosten zu sparen und sich auf spezifische Gesch├Ąftsbereiche zu fokussieren.