Tag: McAfee [Seite 5]

Hoax um Operation Last Resort

Hoax um Operation Last Resort

Die "Operation Last Resort" des Internet-Kollektivs Anonymous wurde in den letzten Tagen vielfach diskutiert. Anlass genug fĂŒr einige Internet-Nutzer, ihrem schrĂ€gen und destruktiven Humor freien Lauf zu lassen.

John McAfee spionierte Offizielle in Belize aus

Die bizarre Geschichte um den aus Belize geflĂŒchteten Software-Pionier John McAfee ist um ein weiteres Kapitel reicher. In einem Blogeintrag behauptet McAfee, er habe Regierungsangehörigen in Belize mit Malware verseuchte Laptops untergeschoben und diese damit ausspioniert.

John McAfee will aussagen, aber nicht nach Belize zurĂŒck

Der exzentrische Technologie-Pionier John McAfee ist nach eigenen Angaben bereit, gegenĂŒber den Behörden von Belize zum Tod seines Nachbarn Gregory Faull auszusagen. DafĂŒr will er aber auf keinen Fall nach Belize zurĂŒckkehren, sondern höchstens ein Treffen in einem "neutralen Land" arrangieren.

John McAfee tÀuschte Herzinfarkt vor

John McAfee erklĂ€rte am heutigen Donnerstag, er habe vergangene Woche wĂ€hrend er sich in Guatemala in Gewahrsam befand einen Herzinfarkt vorgetĂ€uscht, um Zeit fĂŒr die zahlreichen von seinen AnwĂ€lten eingereichten AntrĂ€ge zu gewinnen.

John McAfee an die USA ausgeliefert

Guatemala entschied sich am gestrigen Mittwoch kurzfristig, den exzentrischen Software-Pionier John McAfee kurzfristig an sein Heimatland, die USA, auszuliefern. McAfee landete bereits in Miami im US-Bundesstaat Florida. In einem Interview vor dem Abflug sagte McAfee, er sei "vollkommen glĂŒcklich" ĂŒber die Entscheidung der Behörden.

John McAfee kommt frei

Software-Pionier John McAfee soll in KĂŒrze, wahrscheinlich am morgigen Donnerstag, auf freien Fuß gesetzt werden. Ein Richter in Guatemala, wo McAfee die letzten Tage inhaftiert war, erklĂ€rte die Inhaftierung am heutigen Mittwoch fĂŒr unrechtmĂ€ĂŸig. Genaue Details sind bislang noch nicht bekannt.

John McAfee trĂ€umt von RĂŒckkehr in die USA

Software-Entwickler John McAfee, derzeit nach einem illegalen GrenzĂŒbertritt in Guatemala in Gewahrsam, Ă€ußerte am heutigen Samstag den Wunsch, in die USA zurĂŒckzukehren. Eine Sprecherin des US-Außenministerium Ă€ußerte sich bezĂŒglich dieses Wunsches allerdings skeptisch.

John McAfee ins Krankenhaus eingeliefert (Update)

Aktuellen Berichten zufolge wurde Software-Pionier John McAfee in Guatemala ins Krankenhaus eingeliefert. Voraus gegangen waren eine dreiwöchige spektakulĂ€re Flucht des gebĂŒrtigen US-Amerikaners vor den Behörden seiner Wahlheimat Belize und ein Asyl-Antrag im Nachbarland Guatemala, der vor einigen Stunden abgelehnt wurde.

John McAfee: Guatemala lehnt Asyl-Antrag ab

Guatemala hat den Asyl-Antrag John McAfees abgelehnt. Das bedeutet, dass der exzentrische Software-Pionier wahrscheinlich kurzfristig den Behörden seines Heimatlandes Belize ĂŒbergeben werden wird. Diese wollen ihn zum Tod seines Nachbarn Gregory Faull befragen.

John McAfee in Guatemala festgenommen

Software-Entwickler John McAfee, seit Wochen auf der Flucht vor den Behörden seiner Wahlheimat Belize, wurde in Guatemala wegen illegaler Einreise festgenommen. Die Behörden Guatemalas wollen ihn nun des Landes verweisen und an die Behörden von Belize ĂŒbergeben.