Tag: Online-Betrug [Seite 3]

Darknet vs. Telegram: Das neue Epizentrum der Internetkriminalit├Ąt

Telegram: Neuer Dreh- und Angelpunkt der Internetkriminalit├Ąt

Das Darknet galt lange Zeit als das Hauptquartier der Internetkriminalit├Ąt, aber in letzter Zeit hat sich die Szene verlagert. Statt in den dunklen Ecken des Internets spielt sich Cyberkriminalit├Ąt immer h├Ąufiger inmitten der ├Âffentlichen Kan├Ąle der Messaging-App Telegram ab.

E-Commerce: Cleverer Dreiecksbetrug greift um sich

Die dunkle Seite des E-Commerce: Dreiecksbetrug und seine Opfer

In der Welt des E-Commerce breitet sich ein neues Betrugsschema immer weiter aus, das als Dreiecksbetrug bekannt ist. Dieser betr├╝gerische Akt erfolgt ├╝ber E-Commerce-Plattformen wie Amazon und eBay und hinterl├Ąsst dabei oft unschuldige Opfer.

Paper-Wallets: Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche

Die Gefahr von Paper-Wallets: So sch├╝tzen Sie sich vor Betrug

Die Polizei warnt aktuell vor einer neuen Betrugsmasche, die in ├ľsterreich auf dem Vormarsch ist: Paper-Wallets. Diese werden ├Âffentlich platziert und dienen als K├Âder f├╝r potenzielle Opfer, die in Aussicht gestellte Bitcoin-Guthaben anlocken sollen.

WhatsApp-Betr├╝ger gingen ins Netz von Cybercrime-Ermittlern

WhatsApp-Betr├╝ger in Deutschland verhaftet: Razzia gegen kriminelle Bande

Am 19. Dezember 2023 gelang es den Cybercrime-Ermittlern der Zentralen Kriminalinspektion Osnabr├╝ck, zwei mutma├čliche WhatsApp-Betr├╝ger dingfest zu machen. Die Festnahmen waren das Ergebnis einer intensiven viermonatigen Ermittlungsarbeit, an der auch eine Spezialeinheit aus Frankfurt beteiligt war.

Sirius MT2 zockt Kunden mit neuem Server ab

Sirius MT2: Betrug durch neuen Server

Die Betreiber des illegalen Gaming-Servers Sirius MT2 haben ihre Kunden um ihr Geld betrogen. Sie hatten f├╝r einen neuen Server geworben, auf dem das Browsergame Metin2 gespielt werden konnte. Allerdings ging der Server kurz nach dem Start offline, nachdem die Spieler insgesamt gesch├Ątzt bis zu 6.000 Euro investiert hatten.