Tag: Kokain

Kokain-Rekordfund: Staatsanwaltschaft Hannover erhebt Anklage

Kokain-Rekordfund fĂŒhrt zu Anklage gegen vier MĂ€nner

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Anklage gegen vier MĂ€nner erhoben, die im Zusammenhang mit dem Kokain-Rekordfund von insgesamt 23 Tonnen in Hamburg im Februar 2021 stehen. Dieser Drogenfund gilt als der grĂ¶ĂŸte in Europa und hat einen geschĂ€tzten Marktwert von bis zu 3,5 Milliarden Euro.

DrogenhÀndler aus dem Darknet in Braunau verhaftet

Darknet-DrogenhÀndler in Braunau verhaftet und illegale GeschÀfte aufgedeckt

Am 1. September nahm die Polizei im österreichischen Braunau einen Darknet-DrogenhÀndler im Rahmen einer Routinekontrolle fest. Der VerdÀchtige, ein 25-jÀhriger Mann, wurde beim Bahnhof von den Beamten gestoppt und im Rucksack fand man eine erhebliche Menge synthetischer Drogen, die bereits in Darknet-Drogenpaketen verpackt waren.

Drogen-Code veröffentlicht: Emojis sind nicht immer harmlos

DEA warnt: Emojis als Drogen-Codes

Die US-Drogenvollzugsbehörde DEA hat eine Liste von Drogen-Codes veröffentlicht, die ausschließlich aus Emojis besteht. Eltern sollen damit aufgeklĂ€rt werden und ihre Kinder vor Drogenmissbrauch schĂŒtzen. Hinter jeder Drogenart steht ein spezifischer Code, der den Handel auf Online-Plattformen ermöglicht.

Heroin-Bestellung im Darknet endet fĂŒr Welser im GefĂ€ngnis

Drogenhandel im Darknet fĂŒhrt zu GefĂ€ngnisstrafe fĂŒr Welser

Ein Mann aus Wels wird beschuldigt, Substanzen wie Heroin, Methamphetamin und Kokain in großen Mengen ĂŒber das Darknet bestellt und nach Oberösterreich gebracht zu haben. Die Kriminalpolizei Wels hat den 43-jĂ€hrigen Mann nach einem Antrag der Staatsanwaltschaft festgenommen.

Drogen-Razzia vorwiegend in Norddeutschland: SEK stĂŒrmt 18 Objekte

SEK stĂŒrmt 18 Objekte in Norddeutschland bei Drogen-Razzia

Am 22. April 2021 fĂŒhrten Ermittler des LKA 6 im Rahmen einer Drogen-Razzia in Norddeutschland 18 Durchsuchungen von Wohnungen und Firmen durch. Hierbei wurden sechs Haftbefehle vollstreckt, da die Beschuldigten des Handels mit BetĂ€ubungsmitteln verdĂ€chtigt wurden.