Tag: DMCA

Plex vs. Reshare Repository: GitHub erh├Ąlt DMCA Takedown-Anfrage

Plex gegen Reshare Repository: Ein Kampf um Urheberrechte

Plex verfolgt erneut unerw├╝nschte Verbreitung Die Streaming-Plattform Plex steht erneut im Mittelpunkt. Sie fordert GitHub auf, ein Repository zu l├Âschen. Dieses Repository tr├Ągt den Namen "Plex Reshare". Seinem Zweck nach k├Ânnte es zur Piraterie beitragen.

Large Language Models: US-Autoren verklagen OpenAI wegen Copyright-Verletzung

Autoren reichen Sammelklage gegen OpenAI wegen Copyright-Verletzung ein

Mehrere Autoren haben eine Sammelklage gegen OpenAI eingereicht. Sie werfen dem Microsoft-Partner vor, ihre urheberrechtlich gesch├╝tzten Werke ohne Genehmigung f├╝r das Training seiner Large Language Models, insbesondere des GPT-basierten Chatbots ChatGPT, verwendet zu haben.

Lockpick: Nintendo feuert per DMCA gegen Homebrew-Projekt

Nintendo gegen Homebrew-Projekt: Lockpick wird per DMCA-Abmahnung verfolgt

Das Tool Lockpick, mit dem Switch-Inhaber ihre eigenen Spiele in einem Emulator spielen k├Ânnen, ist Ziel einer neuen DMCA-Abmahnung von Nintendo. Der japanische Hersteller m├Âchte Lockpick von der Bildfl├Ąche verschwinden lassen, da es es den Anwendern erlaubt, die Kopierschutzschl├╝ssel ihrer eigenen Spiele von der Switch zu extrahieren.

Ein Redfall-Leak, der keiner war: Bethesda mahnt eigenes Twitter-Konto ab

Bethesdas eigenes Twitter-Konto von DMCA-Takedown betroffen

Bethesda, der Spieleentwickler und Publisher, der im Jahr 2021 von Microsoft ├╝bernommen wurde, hat versehentlich das Titelbild seines eigenen Redfall-Kontos von Twitter entfernt. Der Grund daf├╝r war, dass das Unternehmen versuchte, Leaks des am 2. Mai ver├Âffentlichten Titels auf Twitter zu bek├Ąmpfen.

DMCA-Takedowns: YouTube-Ripper dreht Spie├č um, verklagt Google

YouTube-Ripper setzt sich gegen DMCA-Takedowns zur Wehr und verklagt Google

Bei der Nutzung von YouTube-Ripping-Anwendungen stellt sich oft die Frage, wer f├╝r eventuelle Urheberrechtsverletzungen verantwortlich ist - der Anbieter des Dienstes oder der Nutzer. F├╝r Rechteinhaber ist dies unerheblich, da jegliche Verst├Â├če unter allen Umst├Ąnden verhindert werden sollen.