Tag: Brute-Force-Angriff

OpenSSH: Weitere RegreSSHion-artige LĂŒcke entdeckt

Neue SicherheitslĂŒcken in OpenSSH entdeckt

Eine jĂŒngst bekannt gewordene Schwachstelle in OpenSSH bot Angreifern die Möglichkeit, root-Rechte durch Brute-Force-Angriffe zu erlangen. Den Namen trĂ€gt sie: "RegreSSHion" (CVE-2024-6387). Ein IT-Forscher untersuchte daraufhin den Code weiter fand eine zusĂ€tzliche Ă€hnliche Schwachstelle in der Software fĂŒr sichere Verbindungen.

PayPal-Phishing fĂŒhrt zu totalem IdentitĂ€tsdiebstahl

PayPal-Phishing-Angriff fĂŒhrt zu IdentitĂ€tsdiebstahl

Akamai-Sicherheitsforscher haben einen neuen, ausgefeilten PayPal-Phishing-Angriff entdeckt, bei dem der Angreifer WordPress-Seiten hackt. Das Ziel des Angriffs ist es, Kunden, die per PayPal bezahlen möchten, auf eine gefÀlschte Seite umzuleiten.

Thalia Onlineshop mittels Brute-Force-Angriff gehackt

Thalia Onlineshop wird Ziel eines gezielten Hackerangriffs

Am 20. Januar 2022 wurde der Onlineshop des Regensburger BuchhĂ€ndlers Thalia Opfer eines Hackerangriffs. Der TĂ€ter versuchte ĂŒber Stunden hinweg, Zugang zu den Konten der Kunden zu erlangen, indem er unzĂ€hlige Kombinationen aus Benutzernamen und Passwörtern ausprobierte. Bei einigen Kunden war er damit erfolgreich.

Golang Wurm: Malware mint Monero auf Windows- und Linux-Servern

Neuer Golang-Wurm: Monero-Mining auf Windows- und Linux-Servern

Eine neue Malware hat sich auf Windows- und Linux-Servern breitgemacht und nutzt diese, um die KryptowĂ€hrung Monero abzubauen. Das haben Sicherheitsforscher von Intezer herausgefunden und in ihrem Blog darĂŒber berichtet. Intezer ist ein Unternehmen aus New York, das sich auf die Analyse von Malware spezialisiert hat.