Tag: Dr. Patrick Breyer

KI-Gesetz droht europaweite Gesichts├╝berwachung zu legalisieren

Das geplante KI-Gesetz und die Bedrohung europaweiter Gesichts├╝berwachung

Ein hei├č diskutiertes Thema sorgt derzeit f├╝r Aufregung in Europa: Das geplante KI-Gesetz k├Ânnte die T├╝r zur biometrischen Gesichts├╝berwachung in Echtzeit weit ├Âffnen. Die Zustimmung der federf├╝hrenden Aussch├╝sse des Europ├Ąischen Parlaments hat viele Gem├╝ter erhitzt.

Reform des Bundesdatenschutzgesetzes ein Rohrkrepierer?

Reform des Bundesdatenschutzgesetzes - Ein Schlag ins Wasser?

Inmitten einer Welle hitziger Auseinandersetzungen setzt sich die Reform des Bundesdatenschutzgesetzes durch. Mit dem Ziel, die Vorgaben des Europ├Ąischen Gerichtshofs umzusetzen, wandelt die Bundesregierung auf d├╝nnem Eis. Garantiert wird das Recht der Verbraucher auf St├Ąrkung. Heftiger Gegenwind trifft jedoch den Entwurf aus allen Richtungen.

Chatkontrolle vorerst vertagt: Widerstand von mehreren L├Ąndern

Widerstand mehrerer L├Ąnder f├╝hrt zur Verschiebung der Chatkontrollverordnung

Die geplante EU-Verordnung zur "Bek├Ąmpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern", auch bekannt als Chatkontrolle, wird vorerst nicht verabschiedet. Mehrere L├Ąnder, darunter Deutschland, ├ľsterreich, Polen und Estland, lehnen den aktuellen Entwurf ab. Selbst Frankreich hat noch Bedenken und m├Âchte weitere Fragen kl├Ąren.

EU-Rat h├Ąlt am Ende der Verschl├╝sselung fest

EU-Rat diskutiert Vorschlag zur Chatkontrolle und Bruch der Verschl├╝sselung

Der EU-Rat wird am Donnerstag ├╝ber einen kontroversen Vorschlag des spanischen Vorsitzes zur Chatkontrolle und dem Abbau der Verschl├╝sselung diskutieren. Der Vorschlag sieht vor, dass alle privaten Nachrichten und Fotos auf Smartphones ohne Verdacht und unter Umgehung jeglicher Verschl├╝sselung durchsucht werden d├╝rfen.