Tag: Zensur [Seite 4]

Netzneutralit├Ąt: "├ťberwiegend positives" Zeugnis f├╝r ├ľsterreichs Netze

"Vorz├╝gliche" Bewertung f├╝r ├Âsterreichische Netzneutralit├Ąt

Die Netzneutralit├Ąt garantiert eine diskriminierungsfreie ├ťbertragung aller Daten ├╝ber die Leitungen der Internetanbieter. ├ľsterreichs Netzneutralit├Ąt wird gr├Â├čtenteils positiv bewertet. Die Anbieter behandeln alle Datenpakete unparteiisch, unabh├Ąngig von Herkunft oder Inhalt.

Netzwerkdurchsetzungsgesetz und Zensur: "Das Hauptproblem bleibt"

Probleme mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz und Zensur

Der vorgeschlagene Entwurf des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes vom Justizminister Maas sieht eine Frist von 24 Stunden f├╝r die L├Âschung offensichtlich strafbarer Inhalte vor. In schwierigeren F├Ąllen haben die sozialen Netzwerke sieben Tage Zeit. Allerdings bleiben Bedenken hinsichtlich der Zensur und der Umsetzung des Gesetzes bestehen.

Katar-Krise: Saudi-Arabien verlangt Schlie├čung von Al Jazeera

Saudi-Arabien fordert die Einstellung von Al Jazeera

Die Katar-Krise hat zu einer Forderung von ├ägypten, Saudi-Arabien und anderen arabischen Staaten gef├╝hrt, dass Katar den Nachrichtensender Al Jazeera unverz├╝glich schlie├čen soll. Sie glauben, dass die Schlie├čung des Senders notwendig ist, um die Krise in der Region zu beenden.

Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Experten haben gravierende verfassungsrechtliche Bedenken

Bedenken gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz aufgrund von Verfassungsfragen

Das Vorhaben des Bundesjustizministers Heiko Maas, strafbare Inhalte in sozialen Netzwerken innerhalb von 24 Stunden zu entfernen, wurde auf der Bundestagsanh├Ârung von Experten kritisiert. Sie ├Ąu├čerten gravierende Bedenken hinsichtlich der Vereinbarkeit mit der Verfassung. Ihr Rat: Neustarten oder umfassend nachbessern.

Vietnam entzieht Blogger Staatsb├╝rgerschaft

Vietnam entzieht Staatsb├╝rgerschaft wegen kritischer Online-Beitr├Ąge

Pham Minh Hoang, ein vietnamesischer Blogger, der vor sechs Jahren wegen regierungskritischer Online-Beitr├Ąge zu einer dreij├Ąhrigen Haftstrafe verurteilt wurde, hat nun auch seine Staatsb├╝rgerschaft verloren. Die vietnamesischen Beh├Ârden entzogen ihm das Recht auf die Staatsb├╝rgerschaft aufgrund seiner Meinungs├Ąu├čerungen im Internet.

Ägypten sperrt weitere Nachrichtenseiten und VPN-Dienste

Die ├Ągyptische Regierung setzt ihre Blockade von Internetseiten fort und hat mittlerweile ├╝ber 62 Webseiten gesperrt. Unter den betroffenen Seiten sind auch VPN-Dienste, die den Zugang zu unzensierten Informationen erm├Âglichen sollen.