Tag: Kryptowährungen [Seite 2]

0

Bundesfinanzhof: Gewinne aus Bitcoin-Verkauf sind steuerpflichtig

Der Bundesfinanzhof hat mit einem Grundsatzurteil klargestellt, dass auch für Kryptowährungen als Zahlungsmittel Steuern anfallen werden. Das Urteil (Az. IX R 3/22) vom 14. Februar 2023 bestätigt die Steuerpflicht der Veräußerungsgewinne aus Bitcoin, Ethereum und Monero.

Keanu Reeves: Wer Kryptowährungen ablehnt, macht sie sicherer

Keanu Reeves: Verzicht auf Kryptowährungen erhöht deren Sicherheit

Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum sind seit Jahren ein heiß diskutiertes Thema in der Finanzwelt. Während einige Menschen die digitalen Coins als die Zukunft des Geldes sehen, gibt es auch viele Skeptiker, die aufgrund der hohen Volatilität und mangelnden Regulierung vor ihnen warnen.

Alameda Research lässt rund 1,7 Mio. USD verschwinden

Alameda Research: Kryptowährungs-Vermögen in Millionenhöhe verschwunden

Die Schwesterfirma von FTX, Alameda Research, hat erneut für Schlagzeilen gesorgt. Dieses Mal geht es um das Verschwinden von Kryptowährungs-Vermögen im Wert von rund 1,7 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen wird bereits wegen Betrugs und Geldwäsche angeklagt, und nun wurden auch noch Gelder gewaschen.

Telegram verkauft Fake-Rufnummern gegen Krypto-Coins

Telegram bietet Fake-Rufnummern gegen Kryptowährung an

Der Messengerdienst Telegram hat mit seinem neuesten Update eine Registrierung ohne SIM-Karte möglich gemacht. Doch um weiterhin eine Rufnummer mit jedem Account zu verknüpfen, bietet der Dienst Fake-Telefonnummern an, die ausschließlich mit dem Messenger genutzt werden können.

aBNBc: Hacker mintet 4 Billiarden Krypto-Token

Hackerangriff auf Smart Contract: Unzählige aBNBc-Token gemintet

Ein Hackerangriff auf einen Smart Contract hat zu einer extremen Menge an mintbaren aBNBc-Krypto-Token geführt. Der Angreifer konnte durch eine Manipulation des Smart Contracts den Private Key eines Entwicklers erlangen und den betroffenen Smart Contract zu seinen Gunsten verändern.