Tag: Netzpolitik [Seite 4]

Staatstrojaner: Einsatz in Deutschland bald schon vor der Straftat?

Staatstrojaner-Einsatz in Deutschland: Bald auch vorbeugend?

Die Debatte um den Einsatz des umstrittenen Staatstrojaners wird in Deutschland immer hitziger. KĂŒrzlich haben CDU und SPD in Berlin angekĂŒndigt, der Polizei kĂŒnftig auch den Einsatz des Trojaners vor einer möglichen Straftat zu gestatten. Bislang darf die Polizei den Trojaner nur im Zuge der AufklĂ€rung von Straftaten einsetzen.

0

Bundesnetzagentur sucht Faxanbieter: mit Kupfer gegen die Zukunft

Bundesnetzagentur sucht neuen Faxdienstleister - ein Kommentar zur Digitalisierung Die Bundesnetzagentur ist auf der Suche nach einem neuen Faxdienstleister. Das mag fĂŒr einige ĂŒberraschend klingen, aber fĂŒr diejenigen, die regelmĂ€ĂŸig mit der Behörde zu tun haben, ist es keine Neuigkeit.

Glosse im MĂ€rz mit Netzpolitik und viel IT-Krams aus Absurdistan

IT-Kram und Netzpolitik im Fokus: Eine MÀrz-Glosse voller AbsurditÀten

Offensichtlich hatte unser Autor Tristan eine lĂ€ngere Pause eingelegt, aber jetzt ist er zurĂŒck und bereit, ĂŒber alles zu berichten, was im verrĂŒckten Monat MĂ€rz passiert ist. Zuallererst mĂŒssen die Sozialdemokraten natĂŒrlich die Nase vorn haben. Sie haben ihren Kanzlerkandidaten als erste Partei ernannt und ihr Programm veröffentlicht.

Andrej Hunko: Netzpolitik ist ein Querschnittsthema

Andrej Hunko kĂ€mpft gegen anlasslose staatliche Überwachung und Datensammelleidenschaft. Neben netzpolitischen Themen interessiert er sich auch fĂŒr das Schicksal der FlĂŒchtlinge und die sozialen Belange der Bevölkerung.

Lesetipps: nie mehr Google, Office 365 an Schulen, sehr geheime PlÀne

Alternative Suchmaschinen: Sag nie wieder Google!

Google ist bekannt dafĂŒr, dass es Nutzer dazu auffordert, möglichst viele seiner Services zu nutzen. Dadurch entsteht eine stĂ€ndige AbhĂ€ngigkeit. Doch wollen wir das wirklich? Wir haben gelernt, dass bei Google nichts umsonst ist.

Wichtige Lesetipps aus der Welt der IT-Sicherheit und -Politik

In den heutigen Lesetipps geht es unter anderem um den Einsatz des Messenger-Dienstes Telegram bei den Protesten in Belarus, den erfolgreichen Hack von chinesischen Social Media Monitoring-Firmen und eine noch nicht behobene SicherheitslĂŒcke in Google Drive.

Geplantes US-Gesetz gegen Menschenhandel: Problem fĂŒr Internetdienste

Geplantes US-Gesetz könnte Internetdienste beeintrÀchtigen

Im amerikanischen Kongress wird derzeit ein Gesetzentwurf diskutiert, welcher den Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung bekÀmpfen soll. Allerdings könnte dies auch Auswirkungen auf Internetdienste haben, obwohl eigentlich nur eine bestimmte Seite betroffen sein sollte.

Internet Governance Forum soll nach Berlin kommen

Das Internet Governance Forum der UN kommt nach Berlin

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass das Internet Governance Forum der Vereinten Nationen im Jahr 2019 in Berlin stattfinden wird. Bei der Veranstaltung soll ĂŒber die Regeln fĂŒr das Internet diskutiert werden. Sie unterstreiche damit "die hohe PrioritĂ€t", die sie Internetthemen beimesse, heißt es in einer Mitteilung. Vom 26.