Tag: Kryptowährung

LoopX: Krypto-Betrug mündet in Exit-Scam

LoopX: Ein Lehrstück über Krypto-Betrug und dessen Niederschlagung

Der Aufstieg und Fall von LoopX Im Jahr 2017 brachten Krypto-Betrüger unter dem Namen „LoopX“ eine neue Kryptowährung auf den Markt. Sie lockten Anleger mit der Aussicht auf wöchentliche Renditen von bis zu zehn Prozent. Die Betrüger gaben im Dezember 2017 rund zehn Millionen Token aus.

Randstorm-Exploit: Besitzer alter Bitcoin-Wallets sollten jetzt handeln!

Randstorm-Exploit: Hohes Risiko für Bitcoin-Wallets aus den Jahren 2011-2015

In den Jahren 2011 bis 2015 wurden zahlreiche Bitcoin-Wallets erstellt, von denen nun rund 1,4 Millionen vom Randstorm-Exploit bedroht sind. Diese Sicherheitslücke ermöglicht es Hackern, die Passwörter dieser älteren Wallets zu knacken und sich unbefugten Zugang zu einer Vielzahl von Wallets zu verschaffen.

Achtung Ledger Live Nutzer: Fake-App im Microsoft-Store entdeckt!

Achtung Ledger Live Nutzer: Gefälschte App im Microsoft Store entdeckt!

Die beliebte Krypto-App Ledger Live wurde Opfer eines Sicherheitsvorfalls im Microsoft Store. Eine gefälschte Version der App wurde dort entdeckt, die heimlich Kryptowährungen der Nutzer stiehlt. Obwohl Microsoft schnell reagierte und die App entfernte, konnten die Angreifer bereits großen Schaden anrichten. 1.

Bitcoins im Müll: Missgeschick führt zu millionenschwerem Rechtsstreit

Rechtsstreit um verlorene Bitcoins im Wert von 192 Millionen Euro

James Howell aus Wales hat ein großes Problem: Sein Vermögen in Form von Bitcoins liegt auf einer Müllhalde. Doch wie kann er es zurückbekommen? Wir alle haben schon von verlorenen Schlüsseln oder verlegten Brieftaschen gehört, aber was ist mit einer verschwundenen Festplatte, auf der sich Bitcoins im Wert von 192 Millionen Euro befinden?