Tag: Arch Linux

Linux dominiert: Besser als Windows 11 beim Zocken!

Linux vs. Windows 11: Linux dominiert mit besserer Gaming-Performance

Neue Studienergebnisse von einer Gaming-Website haben gezeigt, dass Linux in Bezug auf die Performance beliebter Computerspiele deutlich besser abschneidet als Windows 11. Die Geschwindigkeit und Fl├╝ssigkeit von Spielen sind f├╝r Gamer von entscheidender Bedeutung, und das Betriebssystem spielt hierbei eine wichtige Rolle.

Netflix nun auf Firefox f├╝r Linux verf├╝gbar

Ab sofort k├Ânnen auch Linux-Nutzer offiziell und ohne Umwege auf Netflix ├╝ber den Browser Firefox zugreifen, um Filme und Serien anzusehen. Allerdings gibt es Berichte dar├╝ber, dass die Unterst├╝tzung auf manchen Distros noch nicht einwandfrei funktioniert.

Chakra 2017.03 "Goedel" - Eine KDE-basierte Linux Distribution

Die aktuelle Version von Chakra, Chakra 2017.03 alias "Goedel", setzt auf einen KDE-Desktop mit Plasma 5.9.2 und einer Sammlung von Software aus dem KDE-Fundus. Die Linux-Distribution beruht auf Arch Linux und bietet eine Kombination aus neuesten Anwendungen und einem stabilen Kernsystem. Standard-Oberfl├Ąche ist KDE Plasma 5.9.

Manjaro 17.0: Arch Linux mit benutzerfreundlicher Oberfl├Ąche

Das Manjaro-Projekt hat die Ver├Âffentlichung von Manjaro 17.0 "Gellivara" angek├╝ndigt. Diese Arch-basierte Linux-Distribution bietet offizielle Varianten mit vorkonfigurierten Xfce-, Plasma- oder Gnome-Desktops. Zudem gibt es grafische Tools, die die Installation und Administration erleichtern.

NetBSD f├╝hrt erstmals reproduzierbare Builds ein

NetBSD bringt erstmals reproduzierbare Kompilierung

NetBSD hat eine neue Funktion eingef├╝hrt, bei der Nutzer sicherstellen k├Ânnen, dass ihre verwendete Software exakt dem Original-Quellcode entspricht. Diese Funktion nennt sich reproduzierbare Kompilierung und ist nun verf├╝gbar. Andere Betriebssysteme wie Debian arbeiten ebenfalls daran, diese Funktion zu implementieren.

Arch Linux beendet Unterst├╝tzung f├╝r 32-Bit-Architektur

Die Tage des i686-Arch-Systems sind gez├Ąhlt, da Arch Linux noch in diesem Jahr beschlossen hat, die Unterst├╝tzung der 32-Bit-Architektur einzustellen. Im November enden die Aktualisierungen f├╝r betroffene Rechner. Stattdessen sollen alle Anwender ein 64-Bit-System einsetzen.