Tag: Künstliche Intelligenz [Seite 12]

0,3 Prozent mehr Energiegewinn durch KI-gestützte Windrad-Steuerung

Effizienzsteigerung von Windkraftanlagen durch KI-Steuerung

Windkraftanlagen produzieren nur Strom, wenn der Wind weht. Allerdings müssen die Rotoren der Anlagen entsprechend der Windrichtung und Windstärke positioniert werden, um eine hohe Effizienz zu gewährleisten. Schon geringfügige Abweichungen können die Effizienz der Anlage beeinträchtigen und somit den Energiegewinn reduzieren.

OpenAI-Konkurrent Anthropic erhält weitere 450 Millionen Dollar an Finanzierung

Anthropic erhält 450 Millionen Dollar in Series C Finanzierungsrunde

Anthropic, ein KI-Forschungsunternehmen, welches 2021 von früheren Führungskräften von OpenAI gegründet wurde, hat in einer Series C Finanzierungsrunde insgesamt 450 Millionen US-Dollar von verschiedenen Investoren, einschließlich Google, Sound Ventures, Salesforce und Zoom sowie dem Risikokapitalgeber Spark Capital, erhalten.

ChatGPT als Helferlein während der Abiturprüfung

ChatGPT als unerlaubtes Hilfsmittel bei Abiturprüfung

Während der neuesten Abiturprüfungen in Hamburg haben einige Schülerinnen und Schüler unerlaubterweise Künstliche Intelligenz als Hilfe genutzt. Einzelne Abiturienten wurden dabei erwischt, wie sie während der schriftlichen Klausuren eine Chatsoftware verwendeten, berichtet der Radiosender NDR 90,3.

ChatGPT: Bertelsmann-Chef lobt "phänomenalen" Text

Bertelsmann-Chef begeistert von ChatGPT

Thomas Rabe, CEO von Bertelsmann, hat sich als begeisterter Anwender von ChatGPT geoutet. Laut Financial Times erleichtert und optimiert die KI-Technologie seine Arbeit. Rabe betont, dass KI-Technologie positiv eingesetzt werden kann, solange man ihr Potenzial und ihre Risiken versteht.

DarkBERT ist mit Daten aus dem Darknet trainiert – ChatGPTs dunkler Bruder?

DarkBERT: Ein Sprachmodell trainiert mit Daten aus dem Darknet

Ein Wissenschaftlerteam aus Südkorea hat das Tor-Netzwerk durchsucht, um Daten für das Training von großen Sprachmodellen zu sammeln. Ungewöhnlicherweise wurden die Daten ausschließlich aus dem Darknet beschafft, was potenziell Hackern, Cyberkriminellen, Betrügern, politisch Verfolgten und anderen ermöglichte, anonym zu bleiben.

DragGAN: Ist KI-gestützte Drag-&-Drop-Bildbearbeitung die Zukunft von Photoshop?

DragGAN: Revolutionäre Bildbearbeitung per Drag & Drop

Forscher des Max-Planck-Instituts für Informatik, des Saarbrücken Research Center for Visual Computing, Interaction and Artificial Intelligence (VIA), des MIT CSAIL und der Universität Pennsylvania haben eine zukunftsweisende Methode für die Bildbearbeitung entwickelt.