Tag: Virenscanner

BKA schaltet kriminellen Online-Marktplatz ab

BKA legt Online-Kriminellen das Handwerk

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat einen Schlag gegen die Cyberkriminalit├Ąt gelandet. Ein Online-Marktplatz, der f├╝r seine Dienstleistungen zur Umgehung von Virenschutz bekannt war, wurde am Dienstag abgeschaltet. Das BKA f├╝hrte eine Durchsuchung in der Wohnung des mutma├člichen Betreibers in Speyer, Rheinland-Pfalz, durch.

Polymorphe Malware von ChatGPT trickst Virenscanner aus

ChatGPT als Waffe: Polymorphe Malware setzt Sicherheitsexperten unter Druck

Eine neue Bedrohung hat die IT-Sicherheitswelt erreicht: Mit dem KI-basierten Chatbot ChatGPT von OpenAI k├Ânnen nun auch unerfahrene Script-Kiddies komplexe polymorphe Malware erstellen. Diese Schadsoftware ist besonders gut darin, Antiviren- und andere Sicherheitstools mit signaturbasierter Erkennung auszutricksen.

Kaspersky Free: Kostenloser Antiviren-Schutz ab sofort verf├╝gbar

Kostenloser Virenscanner von Kaspersky jetzt erh├Ąltlich

Ab sofort ist die kostenlose Version des Virenscanners von Kaspersky in deutscher Sprache verf├╝gbar. Die Software bietet grundlegende Schutzfunktionen gegen Viren und Malware. Allerdings ist in der kostenlosen Version auch Werbung f├╝r kostenpflichtige Kaspersky-Produkte enthalten.

Chrome soll vor schlampiger AV-Software warnen

Chrome warnt vor unzuverl├Ąssigen Antiviren-Programmen

Wenn bei einer Internetverbindung ein Fehler auftritt, neigen die meisten Nutzer dazu, den Server oder die Webseite daf├╝r verantwortlich zu machen. Allerdings kann es auch vorkommen, dass Antiviren-Programme oder Firewalls das Problem verursachen.

Kaspersky bringt Gratis-Virenscanner im Oktober nach Europa

Kaspersky Free: Kostenloser Virenscanner bald auch in Europa erh├Ąltlich

Ab Oktober wird Kaspersky erstmals einen kostenlosen Virenscanner namens Kaspersky Free f├╝r Windows in Europa ver├Âffentlichen. Der russische Antivirenspezialist plant, die Verf├╝gbarkeit weltweit bis November schrittweise zu erh├Âhen, wie Firmengr├╝nder Eugene Kaspersky in einem Blogbeitrag bekannt gab.

IT-Sicherheit im Unternehmen: ├ťber Marketing hinaus dank KI

Immer h├Ąufiger werben Hersteller von IT-Sicherheitsprodukten mit dem Einsatz von KI-Software, die durch maschinelles Lernen ein h├Âheres Ma├č an Schutz verspricht. Allerdings gehen die Entwickler hierbei unterschiedlich vor, wie ein Artikel in der aktuellen Ausgabe der iX zeigt.