Tag: Julian Assange

Julian Assange: USA-Auslieferung bald schon Realit├Ąt?

Julian Assange: USA-Auslieferung steht bevor

Julian Assange, der Gr├╝nder von WikiLeaks, steht kurz vor der Auslieferung an die USA, nachdem sein Antrag auf Berufung abgelehnt wurde. Die Innenministerin Priti Patel hatte bereits im vergangenen Jahr die Anordnung zur Genehmigung seiner Auslieferung unterzeichnet. Nun hat Richter Jonathan Swift vom Obersten Gerichtshof in London den Antrag auf Berufungsverhandlung in allen acht Punkten zur├╝ckgewiesen. Eine Auslieferung an die USA w├╝rde f├╝r Assange bis zu 175 Jahre Haft bedeuten.

Julian Assange ÔÇô eine wahrlich k├Ânigliche Einladung an K├Ânig Charles III

Julian Assange: Eine unkonventionelle Einladung an K├Ânig Charles III.

W├Ąhrend K├Ânig Charles III. seine Kr├Ânung in Prunk und Glanz feierte, schrieb der bekannte Whistleblower Julian Assange einen Brief an seine Majest├Ąt. Doch anders als erwartet, war es keine Bitte um Begnadigung, sondern eine wahrhaft k├Ânigliche Einladung. Der Ort, den Assange f├╝r diese Einladung w├Ąhlte, ist von bemerkenswerter Ironie gepr├Ągt. Schlie├člich ist das Gef├Ąngnis von Belmarsh, in dem Assange einsitzt, nicht unbedingt der Ort, an dem man k├Ânigliche Feierlichkeiten erwartet.

Assange: Europaabgeordnete und Journalistenverb├Ąnde fordern Begnadigung

Europaabgeordnete und Journalistenverb├Ąnde fordern Begnadigung f├╝r Assange

Eine Gruppe von 45 Europaabgeordneten, Stella Assange und Journalistenverb├Ąnde haben in einem offenen Brief an US-Pr├Ąsident Joe Biden die Begnadigung f├╝r Julian Assange gefordert. Sie argumentierten, dass die Gew├Ąhrleistung von Grundrechten, Wahrheit, Rechenschaftspflicht und Schutz f├╝r diejenigen, die sich gegen Ungerechtigkeit aussprechen, f├╝r die Vereinigten Staaten von Amerika von entscheidender Bedeutung sei.

Edward Snowden erh├Ąlt russische Staatsb├╝rgerschaft

Edward Snowden erh├Ąlt russische Staatsb├╝rgerschaft: Ein politischer Schachzug Putins?

Der weltweit bekannte Whistleblower Edward Snowden ist nun offiziell russischer Staatsb├╝rger. Nach neun Jahren im Exil erhielt er die Staatsb├╝rgerschaft per Dekret von Pr├Ąsident Wladimir Putin. Doch obwohl er nun in Russland eine neue Heimat gefunden hat, war es nicht sein urspr├╝nglicher Plan, hier zu bleiben. Ein unfreiwilliger Stopp in Moskau Snowden wollte auf seiner Flucht vor den US-Beh├Ârden eigentlich nach Ecuador.

Assange-Anw├Ąlte verklagen CIA & Mike Pompeo wegen Spionage

Assange-Anw├Ąlte reichen Klage gegen CIA und Ex-Direktor Mike Pompeo wegen Verletzung von Datenschutzrechten ein

Die Anw├Ąlte von Julian Assange, dem Gr├╝nder von WikiLeaks, haben vor einem Bezirksgericht in New York eine Klage gegen die Central Intelligence Agency (CIA) und ihren ehemaligen Direktor Mike Pompeo eingereicht. Die Klage bezieht sich auf den Vorwurf, dass die CIA eine private Sicherheitsfirma beauftragt hatte, Gespr├Ąche w├Ąhrend der Besuche von Assanges Anw├Ąlten in der ecuadorianischen Botschaft in London aufzuzeichnen und Daten von ihren elektronischen Ger├Ąten zu kopieren.

Die Glosse im Juni: Die Intelligenz der Piraterie

Die Glosse des Monats fasst die kuriosesten und wichtigsten Geschehnisse zusammen. Es wird eine wilde Fahrt, die euch zum Lachen und Nachdenken bringen wird. Die Glosse der Tarnkappe ist zur├╝ck und hat wieder jede Menge interessanter Themen zu bieten. Der hei├če Juni liefert m├Âglicherweise den Grund f├╝r die aufregenden Ereignisse. Doch eine Frage bleibt ungel├Âst: Kann Piraterie im Internet wirklich die Intelligenz steigern? Nein? Gut, ich n├Ąmlich auch noch nicht.

Julian Assange: britische Innenministerin billigt Auslieferung

Julian Assange: Britische Innenministerin stimmt zu seiner Auslieferung zu

Die britische Innenministerin Priti Patel hat best├Ątigt, dass Julian Assange ausgeliefert wird. Die Entscheidung wurde vom Magistrates Court und dem High Court unterst├╝tzt. Die Enth├╝llungsplattform Wikileaks plant jedoch, Berufung gegen das Urteil einzulegen. Das Auslieferungsgesuch f├╝r Assange musste von Patel unterzeichnet werden, es sei denn, es g├Ąbe Gr├╝nde, die gegen eine Auslieferung sprechen.

Julian Assange: Auslieferungsanordnung ausgefertigt ? Entscheidung obliegt Innenministerin

Julian Assange: Auslieferung an die USA genehmigt - Entscheidung der Innenministerin steht bevor

Am Mittwoch hat Chief Magistrate Paul Goldspring einen Auslieferungsbeschluss bez├╝glich der Abschiebung von Julian Assange in die USA erlassen. Der WikiLeaks-Gr├╝nder soll dort aufgrund des Espionage Acts vor Gericht gestellt werden. Ein britischer Richter hat nun auch offiziell die Auslieferung von Julian Assange an die Vereinigten Staaten wegen Spionagevorw├╝rfen genehmigt.

Julian Assange: Berufungs-Zulassung gegen Auslieferungs-Entscheidung verweigert

Julian Assange k├Ąmpft vergeblich gegen Auslieferung an die USA

Das Berufungsverfahren von WikiLeaks-Gr├╝nder Julian Assange gegen die Auslieferungs-Entscheidung der USA wurde vom britischen Obersten Gerichtshof abgelehnt. Der Beschluss bedeutet eine Niederlage f├╝r Assanges Versuch, seine Abschiebung aus Gro├čbritannien gerichtlich zu bek├Ąmpfen. Der Antrag auf Berufung wurde abgelehnt, da er "keine strittige Rechtsfrage" aufwerfe.