Tag: Infostealer

NodeStealer Malware stiehlt Facebook-Konten und mehr

NodeStealer-Malware bedroht Facebook-, Gmail- und Outlook-Konten

Eine neue Schadsoftware namens "NodeStealer" hat es auf die Zugangsdaten und Cookies von Facebook-, Gmail- und Outlook-Konten abgesehen. Dabei handelt es sich um eine auf Node.js basierende Malware, die ĂŒber gĂ€ngige Webbrowser Benutzerkonten infiltriert und diese anschließend fĂŒr kriminelle Zwecke missbraucht.

Infostealer-Malware verbreitet sich ĂŒber KI-Videos auf YouTube

Infostealer-Malware auf YouTube verbreitet sich ĂŒber KI-generierte Videos

YouTube ist zu einem Hotspot fĂŒr die Verbreitung von Infostealer-Malware geworden. Die Angreifer setzen dabei auf kĂŒnstlich generierte Videos, um ihre Opfer zum Download der Schadsoftware zu verleiten. Die Malware, wie Raccoon, RedLine oder Vidar, zielt darauf ab, Informationen von den Opfern zu stehlen, wie z.B.

0

Fake ChatGPT-Apps verbreiten Malware fĂŒr Android und Windows

Seit der Veröffentlichung von ChatGPT, dem KI-Chatbot von OpenAI, haben Cyberkriminelle die PopularitÀt des Tools ausgenutzt, um Malware zu verbreiten. Inzwischen gibt es mehr als 50 gefÀlschte ChatGPT-Apps, die auf Windows- und Android-GerÀten die Verbreitung von Malware ermöglichen.

Virtualisierte Malware versteckt sich in Google-Werbung fĂŒr Blender

GefĂ€hrliche Malware in Google-Werbung fĂŒr Blender entdeckt

Aktuell verbreiten Cyberkriminelle eine virtualisierte Malware, die sich hinter einer Google-Werbekampagne fĂŒr das beliebte 3D-Programm Blender versteckt. Die Schadsoftware nutzt die KoiVM-Virtualisierungstechnologie, um gĂ€ngige Antivirenprogramme zu umgehen und eine Analyse zu erschweren.

RisePro: Malware zielt auf Softwarepiraten

RisePro: Malware richtet sich an Softwarepiraten

Eine neue Version des Vidar Infostealers, genannt RisePro, hat es auf Softwarepiraten abgesehen, die gefÀlschte Crack-Sites besuchen. Vorsicht ist geboten, wenn man Crack-Sites besucht und Downloads herunterlÀdt.

StrelaStealer klaut E-Mail-Konten aus Outlook und Thunderbird

Malware zielt auf Outlook und Thunderbird, um Zugangsdaten zu stehlen

Eine neue Schadsoftware namens "StrelaStealer" hat es auf die Zugangsdaten von E-Mail-Konten aus Outlook und Thunderbird abgesehen. Die Entwickler der Malware versuchen, ihre Opfer mit einem trickreichen Manöver zu tÀuschen, um sie davon abzulenken, dass StrelaStealer aktiv ist.