Mini Maker Faires in Wolfsburg und Sindelfingen

Am kommenden Wochenende werden zwei Mini Maker Faires in Deutschland stattfinden. Eine im nördlichen Wolfsburg und eine im südlichen Sindelfingen. Besucher sowie jung als ebenfalls alt sind eingeladen, inspirierende Projekte zu betrachten und an verschiedenen Workshops teilzunehmen.


Wer einen Einstieg in die Welt der Maker sucht wird hier fündig. Maker aus der Region stellen ihre Projekte vor & Workshops rund um Hard- und Software laden zum Mitmachen ein.

Schulprojekte im phaeno

Die Mini Maker Faire im Science Center phaeno zeigt bereits zum zweiten Mal exklusiv Maker-Projekte aus Schulen. Am Stand vom Make Magazin gibt es die neue Auflage des Blink-Makeys zum Selberlöten, obwohl dabei wir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Etwas Zeit sollte man mitbringen um die zehn LEDs einige Widerstände 🔋 Batteriefach und weiterhin aufzulöten. Eine weitere Mitmachaktion gibt es mit dem Lightpainting-Künstler Till Pöhlmann. Im Ticket inbegriffen ist auch der Besuch aller anderen phaeno-Attraktionen. Die Mini Maker Faire Wolfsburg phaeno hat am Freitag den 10. November von 9:00 bis 17:00 ⌚ Uhr und am Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Wieder da: der Blink-Makey, hier fertig gelötet

Erste Mini Maker Faire in Sindelfingen

Im Jugendforschungszentrum Energie & Umwelt ist dann am Samstag, dem 11. November; die Mini Maker Faire Sindelfingen. Hier sind ähnlich wie viele Schulen mit ihren Projekten vertreten und auch die Offene Werkstatt Hobbyhimmel aus Kassel und die Wasserraketenbastler Raketfued Rockets. In den Workshops geht es um die Programmierung von Arduino Calliope mini & Lego Mindstorms. Außerdem stellt Make-Autor Guido 🍔 Burger die IoT-Lernplatine Octopus vor und erklärt, ebenso wie ein Hackathon in der Schule gelingt. Der Eintritt zur Mini Maker Faire Sindelfingen ist frei!

3D-Drucker in Aktion und mehr gibt es bei der Mini Maker Faire Sindelfingen

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige