Donald Trumps satirische Tweets in New Yorker Ausstellung

Trump-Tweets im Goldrahmen

Bevor er überhaupt Präsident wurde, hatte Donald Trump bereits über 16 Millionen Follower auf Twitter. Nun wird seine Social Media-Präsenz zum Ziel einer satirischen Ausstellung in New York. Diese befindet sich nur wenige Schritte von Trump Tower entfernt und präsentiert seine Tweets in einem Goldrahmen. Die Ausstellung soll dabei besonders seine kontroversen und provokanten Beiträge der vergangenen Jahre in den Fokus rücken.


Jetzt hat der Komiker Trevor Noah den spontanen Online-Verlautbarungen Trumps ein satirisches Denkmal gesetzt. Noah und seine Kollegen aus der US-Late-Night-Sendung "Daily Show" haben eine ganze Ausstellung rund um die Twitter-Ergüsse des Präsidenten gebaut. Die "The Donald J. Trump Presidential Twitter Library" betitelte Schau wurde am gestrigen Freitag (Ortszeit) um die Ecke des Trump Tower in New York eröffnet. Sofort bildeten sich lange Menschlangen vor dem Eingang.

Die Ausstellung zeigt unter anderem Trumps beste Tweets in Goldrahmen, außerdem nach Themen geordnet weitere Twitter-Äußerungen. Besucher dürfen sich auf ein goldenes Klo in einem nachgebauten Oval Office setzen und selbst twittern. Die Ausstellung ist nur noch bis zum morgigen Sonntag zu sehen.

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige