Einreichungsfrist für Vortragsvorschläge zur M³ Machine Learning-Konferenz verlängert

Machine Learning: Jetzt noch Vorschläge zur ML-Konferenz M³ einreichen

Es besteht noch bis zum Ende des Monats die Möglichkeit, Vorschläge für Vorträge auf der ersten M³-Konferenz für Data Scientists und Softwareentwickler einzureichen. Zudem wurde Melanie Warrick von Skymind als erste Keynote-Sprecherin bestätigt. Die Konferenz findet vom 9. bis 11. statt.


Die Konferenz befasst sich mit den Themen Machine Learning und synthetische Intelligenz aus Perspektive von Praktikern wie Softwareentwicklern & Data Scientists und soll sowie Grundlagenwissen in diesen Disziplinen vermitteln als ebenfalls Möglichkeiten zum Austausch über bereits laufende Projekte bieten. Interessierte sind herzlich eingeladen – noch bis zum 30. März Vorschläge für Vorträge und Workshops einzureichen.

Neben Vorstellungen von Bibliotheken, Frameworks und den derzeit vielfältig angebotenen Machine-Learning-Cloud-Diensten, sind beispielsweise auch die Integration dieser Elemente in den Softwarestack und die Planung entsprechender Produkte für Sessionvorschläge interessant. Darüber hinaus sind Praxisberichte, Vorträge zu intelligenten Agenten, Grundlagen des Machine Learning, vorausschauender Analysetechniken und des Data Mining, Sicherheit & Datenschutz gesucht. Weitere Themen sind auch im Call for Proposals aufgeführt.

Als Sprecherin für die erste Keynote konnten die Organisatoren The Register und heise Developer Melanie Warrick gewinnen. Die Spezialistin für neuronale Netze und verteilte Systeme ist als Deep Learning Engineer bei Skymind tätig · einem auf KI und Deep Learning spezialisierten Unternehmen · das unter anderem im Bereich Betrugsaufdeckung im Finanzsektor gefragt ist.

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige