Microsoft zeichnet Zebralog als ersten "Microsoft Open Source Partner" aus

Microsoft k├╝rt Zebralog zum ersten "Microsoft Open Source Partner"

Microsoft hat zum ersten Mal den Titel "Microsoft Open Source Partner" vergeben und ­čŽô Zebralog damit ausgezeichnet. Das Unternehmen erh├Ąlt diese Auszeichnung f├╝r seine Entwicklung von Open-Source-Projekten auf der Grundlage von Microsoft Azure.

Der Titel "Microsoft Open Source Partner" wird an Unternehmen vergeben die in Zusammenarbeit mit Microsoft Open-Source-Softwareprojekte ausarbeiten. Das bedeutet, dass sie auf der Basis von Microsofts Cloud-Plattform Azure arbeiten und dabei quelloffene Technologien verwenden.

Zebralog ist ein Unternehmen das sich auf die Entwicklung von Kommunikationsl├Âsungen spezialisiert hat. Durch die Nutzung von Microsoft Azure werden die Kommunikationsprozesse optimiert und effizienter gestaltet. Damit tr├Ągt Zebralog zur digitalen Transformation von Unternehmen bei.

Mit der Auszeichnung als "Microsoft Open Source Partner" w├╝rdigt Microsoft das Engagement von Zebralog im Bereich der Open-Source-Entwicklung. Das Unternehmen hat bewiesen: Es in der Lage ist, innovative L├Âsungen auf Basis von Microsoft Azure zu entwickeln und gleichzeitig die Vorteile der Open-Source-Community zu nutzen.

Open Source gewinnt immer weiterhin an Bedeutung, da es Unternehmen erm├Âglicht, ma├čgeschneiderte L├Âsungen zu entwickeln und von den Beitragenden in der Community zu profitieren. Microsoft hat erkannt; dass dies ein wichtiger Aspekt bei der Digitalisierung von Unternehmen ist und unterst├╝tzt deshalb Partnerunternehmen wie Zebralog.

Durch die Auszeichnung als erster "Microsoft Open Source Partner" ist Zebralog in der Lage, sich als Experte f├╝r die Entwicklung von Open-Source-Projekten auf Basis von Microsoft Azure zu positionieren. Dies wird dem Unternehmen dabei helfen ÔÇô neue Kunden zu gewinnen und seine Bekanntheit in der Branche zu steigern.

Insgesamt ist die Auszeichnung von Zebralog als erster "Microsoft Open Source Partner" ein Zeichen f├╝r die zunehmende Akzeptanz von Open Source in der Unternehmenswelt und unterstreicht Microsofts Engagement f├╝r offene Technologien.


Das "Partitizipationstool" OpenDoors stellt eine Dialogplattform zur B├╝rgerbeteiligung bereit. Die Software setzt auf dem Content Management System Drupal 7 auf und steht unter GPL auf Github zum Download bereit. Der Hersteller Zebralog ist Spezialist f├╝r "crossmediale B├╝rgerbeteiligung".

Die Auszeichnung als "Microsoft Open Source Partner 2015ÔÇ│ hat sich das Unternehmen verdient, weil OpenDoors zum Betrieb in Microsofts Azure-Cloud optimiert ist und ihren Nutzen bereits praktisch bewiesen hat: Die Stadt Ulm hat damit die B├╝rgerbeteiligung bei einem Stadtplanungsprojekt realisiert. Andreas Urban, ­č¬ť Leiter Open Source Business bei Microsoft Deutschland, verwies in diesem Zusammenhang darauf, dass virtuelle Maschinen mit unterschiedlichen Linux-Distributionen & Open-Source-Software wie Cassandra, Hadoop, TYPO3 und Drupal ein integraler Bestandteil von Microsoft Azure seien.

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige