Amerikanischer Silk Road Drogendealer zu nur 2,5 Jahren Haft verurteilt

Amerikanischer Silk Road Drogendealer zu nur 2,5 Jahren Haft verurteilt
In Amerika wurde ein weiterer Drogendealer der ehemaliger Online-Plattform Silk Road verurteilt. Wegen des professionellen Verkaufs von Heroin muss der New Yorker Michael Duch 2,5 Jahre hinter Gitter. Die Strafe fiel f├╝r amerikanische Verh├Ąltnisse gering aus, da der T├Ąter ma├čgeblich an der Belastung des Silkroad-Gr├╝nders Ross Ulbricht beteiligt war.

Michael Duch erzielte mit dem Verkauf von Heroin ├╝ber die ehemalige Online-Plattform Silk Road 60.000 bis 70.000 US-Dollar im Monat. Wegen Drogenhandels wurde er am heutigen Mittwoch zu einer Haftstrafe von 2.5 Jahren verurteilt. Damit blieben die verantwortlichen New Yorker Richter weit unter dem eigentlich im amerikanischen Raum vorgesehenen Mindesstrafma├č von f├╝nf Jahren f├╝r Drogenhandel.

Grund f├╝r das f├╝r US-Verh├Ąltnisse sehr milde Urteil, sind Duchs Aussagen im Verfahren gegen den Gr├╝nder des illegalen Online-Marktplatzes Silk Road, Ross Ulbricht. Der 40-j├Ąhrige konnte vor Gericht glaubhaft darstellen, dass die ehemalige Internetseite dazu f├╝hrte, dass sich mehr Menschen am Handel mit Drogen beteiligen oder gar zu Konsumenten werden. Seiner Argumentation zufolge, habe Ross einen f├╝r die Gesellschaft sch├Ądlichen anonymen Raum geschaffen. Duchs Ausf├╝hrungen sorgten letztendlich daf├╝r, dass der IT-Entwickler Ulbricht den Rest seines Lebens hinter Gitter verbringen muss.

Duch hingegen, wird den geschlossenen Verzug vermutlich in einigen Wochen wieder verlassen k├Ânnen. Richterin Katherine Forrest erkl├Ąrte, dass die bereits abgesessenen 21 Monate in Untersuchungshaft, vollumf├Ąnglich auf die verh├Ąngte Freiheitsstrafe angerechnet werden. Die verbleibenden neun Monate versuchte der Anwalt des T├Ąters umgehend im Anschluss an das Urteils, auf Bew├Ąhrung auszusetzen, da Duch selbst unter einer schweren Drogensucht leide. Forrest lehnte den Antrag ab, stellte jedoch einen Hafturlaub in n├Ąchster Zeit in Aussicht.

Julian Wolf
(g+)
am Mittwoch, 22.07.2015 18:52 Uhr

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige