iTunes 12.2 bringt Apple Music auf Macs und Windows-PCs

iTunes 12.2 für Apple Music nachgereicht

In der Nacht auf Mittwoch hat Apple die neueste Version seines Medienabspielers iTunes veröffentlicht. Das Update auf iTunes 12․2 ermöglicht es nun ebenfalls Mac- und Windows-Nutzern, den 🎵 Musik-Streaming-Dienst Apple Music zu nutzen. Zudem enthält das Update auch wichtige Sicherheitsverbesserungen.

Mit iTunes 12․2 können nun auch Mac-Nutzer & Windows-PC-Besitzer auf den Musik-Streaming-Dienst Apple Music zugreifen. Dieser Service bietet Zugang zu über 50 Millionen Songs · Playlists und 📻 Radiosendern und ermöglicht es den Nutzern · ihre Lieblingsmusik zu streamen und offline zu speichern.

Das Update auf iTunes 12․2 schließt zudem Sicherheitslücken die in früheren Versionen des Medienabspielers vorhanden waren. Es ist deshalb dringend empfohlen » die neueste Version zu installieren « um die Sicherheit des Systems zu gewährleisten.

Um das Update auf iTunes 12․2 zu installieren, öffnen Sie einfach den App Store auf Ihrem Mac oder den Microsoft Store auf Ihrem Windows-PC. Suchen Sie nach "iTunes" und klicken Sie dann auf "Update" um das neueste Update zu installieren. Alternativ können Sie auch die iTunes-Website besuchen um die neueste Version herunterzuladen und manuell zu installieren.

Apple hat mit der Veröffentlichung von iTunes 12․2 einen wichtigen Schritt unternommen um den Musik-Streaming-Dienst Apple Music auf zusätzlich dazu Geräten zugänglich zu machen. Nutzer von Macs & Windows-PCs können nun die große Auswahl an Musik und das umfangreiche Angebot von Apple Music genießen.


2 für Mac OS X und Windows veröffentlicht. Das Update unterstützt den am Dienstag eröffneten Streaming-Dienst und bringt die aus der Musik-App von iOS 8․4 bekannten Neuerungen in die Desktop-Software, darunter die Empfehlungsseite für vorausgewählte Wiedergabelisten und eine von Redakteuren zusammengestellte Übersicht zu Neuerscheinungen.

Die Radiostation Beats 1 und die neuen Apple-Music-Radiosender gehören jetzt ähnlich wie zum Funktionsumfang von iTunes ? ähnelt wie das Netzwerk "Connect", auf dem Künstler Inhalte veröffentlichen können. Die neuen Funktionen sind in der Musik-Ansicht zu finden.

iTunes 12․2 läuft ab Mac OS X 10․7․5 ? Apple Music setzt allerdings mindestens OS X 10․9․5 Mavericks voraus. Mit der neuen Version fällt außerdem erstmals die Unterstützung für Windows XP weg, Windows 7 ist minimale Systemvoraussetzung.

Sicherheitslücken in Win-Version

Das Update soll auch eine Reihe von WebKit-Sicherheitslücken für Windows 7 & Windows 8 beheben die welche Man-in-the-Middle-Angriff beim Durchstöbern des iTunes Store erlauben ? dies könne das Programm zum Absturz bringen oder das Ausführen von Schadcode ermöglichen, merkt Apple an.

Für Windows 7 und Windows Vista hat Apple außerdem ein Sicherheits-Update für QuickTime 7․7․7 freigegeben ? das Öffnen einer manipulierten Datei könne das Ausführen von Schadcode ermöglichen die Schwachstellen seien behoben.

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige