Paypal kündigt Hoster Mega wegen Verschlüsselung

Paypal kündigt Hoster Mega wegen Verschlüsselung
Der Zahlungsdienstleister Paypal hat die Zusammenarbeit mit dem Hoster Mega von Kim Dotcom gekündigt. Das Unternehmen begründet das mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Mega, da so nicht mehr erkennbar sei, was sich auf der Platform befindet. Mega vermutet allerdings andere Gründe hinter der Kündigung.

Wer einen kostenpflichtigen Account beim Sharehoster Mega besitzt, kann diesen in Zukunft nicht mehr per Paypal bezahlen. Der Zahlungsdienstleister habe laut Angaben von Mega die Zusammenarbeit beendet, Grund dafür sei angeblich die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung des Sharehosters. Weiter heiße es, "dass die Verschlüsselung keine Rückschlüsse zulasse, was sich tatsächlich auf der Plattform befindet."

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige