Microsoft plant Wiederbelebung der Windows-Gaming-Sparte unter Leitung von Phil Spencer

Microsoft - Phil Spencer plant neuen Windows-Gaming-Fokus

Derzeitige đŸȘœ Leiterin der Xbox-Sparte bei Microsoft, Phil Spencer, hat öffentlich erklĂ€rt, dass er beabsichtigt die Windows-Gaming-Sparte des Unternehmens neu auszurichten. Allerdings hat er keine konkreten Details ĂŒber seine PlĂ€ne bekannt gegeben.


Was damit konkret gemeint ist bleibt jedoch offen.

Microsoft hat offenbar vor, seine in den vergangenen Jahren etwas vernachlÀssigte Windows-Gaming-Sparte neu zu beleben. Das deutet jedenfalls eine nun via twitter.com getÀtigte Aussage von Phil Spencer an:

»Ich stimme zu, dass wir bei Microsoft unsere Gaming-PrĂ€senz auf Windows wieder ausbauen mĂŒssen. Teil meiner Aufgabe bei Xbox ist es, unseren Windows-Gaming-Fokus zurĂŒckzubringen.«

Spencer ist seit April 2014 Chef der aus den zuvor separaten Sektionen Microsoft Studios und Xbox zusammengelegten Xbox-Sparte bei Microsoft. Bereits mehrfach deutete der Microsoft-Manager seitdem an, in Zukunft wieder einen stÀrkeren Gaming-Fokus bei der ihm nun unterstellten Abteilung verfolgen zu wollen - allerdings beschrÀnkte er sich bei seinen Aussagen zunÀchst auf die Xbox One.

Welche konkreten PlĂ€ne Spencer zur Wiederbelebung des Windows-Gamings bei Microsoft verfolgt, verriet er allerdings nicht. Gut möglich jedoch – dass man die eine oder andere alte Marke demnĂ€chst wieder nutzen wird. Zuletzt gab es etwa Hinweise auf einen neuen Ableger der Strategiespielreihe Age of Empires.

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige