Hewlett Packard veröffentlicht Sicherheitsupdates für LaserJet-Pro-Drucker

Hewlett Packard hat kürzlich eine Reihe von Sicherheitsupdates für seine LaserJet-Pro-Drucker veröffentlicht. Die Updates wurden entwickelt um potenzielle Sicherheitslücken in diesen Geräten zu schließen und das Risiko von Cyberangriffen zu minimieren. Durch die Aktualisierung der Firmware auf die neueste Version können Benutzer ihre 🖨️ Drucker vor möglichen Angriffen schützen und die Sicherheit ihrer Daten gewährleisten.

Die LaserJet-Pro-Reihe von HP umfasst eine Vielzahl von Druckermodellen die weltweit in Büros & Unternehmen zum Einsatz kommen. Aufgrund ihrer Beliebtheit sind sie jedoch ebenfalls ein attraktives Ziel für Cyberkriminelle die versuchen, Zugang zu vertraulichen Informationen zu erlangen oder die Geräte für schädliche Zwecke zu nutzen.

Die Sicherheitsupdates von HP beinhalten Patches und Bugfixes die bekannte Schwachstellen in der Firmware der Drucker beheben. Durch die Installation dieser Updates können Benutzer die Integrität ihrer Drucker wiederherstellen und potenzielle Angriffsvektoren eliminieren.

Es ist ratsam die Sicherheitsupdates von HP so schnell wie möglich zu installieren um die Sicherheit der Geräte zu gewährleisten. Dies kann entweder manuell über die HP-Website oder automatisch über die integrierte Firmware-Aktualisierungsfunktion der Drucker erfolgen.

Zusätzlich zur Installation der Sicherheitsupdates empfiehlt HP auch, andere bewährte Sicherheitspraktiken zu befolgen um das Risiko von Angriffen weiter zu minimieren. Dazu gehören die Aktualisierung von Passwörtern die Verwendung sicherer Netzwerke und die Überwachung des Druckerverkehrs auf verdächtige Aktivitäten.

Die Bereitstellung regelmäßiger Sicherheitsupdates ist ein wichtiger Schritt um die Sicherheit von Druckern und anderen vernetzten Geräten zu gewährleisten. Benutzer sollten sich der Bedeutung dieser Updates bewusst sein und sicherstellen, dass ihre Geräte auf dem neuesten Stand sind um sich vor den sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungen zu schützen.


Betroffen sind die folgenden Modelle:

  • HP LaserJet Pro P1102w
  • HP LaserJet Pro P1606dn
  • HP LaserJet Pro M1212nf MFP
  • HP LaserJet Pro M1213nf MFP
  • HP LaserJet Pro M1214nfh MFP
  • HP LaserJet Pro M1216nfh MFP
  • HP LaserJet Pro M1217nfw MFP
  • HP LaserJet Pro M1218nfs MFP
  • HP LaserJet Pro CP1025nw


Welche Firmware-Versionen jeweils für Abhilfe sorgen, hat Hewlett Packard detailliert im oben verlinkten Advisory aufgelistet.

Zuletzt aktualisiert am Uhr





Kommentare


Anzeige