tvOS 18: Ein Einblick in Die neuesten Beta-Features

tvOS 18: Blick auf die Neuerungen in der Beta

Apple richtet jedes Jahr große Aufmerksamkeit auf seine Betriebssystem-Updates. tvOS steht dabei jedoch oft nur auf dem zweiten Platz. Trotzdem bringt tvOS 18 neue und spannende Funktionen—obwohl keine vollständige Umgestaltung vorgenommen wird. Das System wird klar verbessert. Werfen wir einen Blick auf die Updates in tvOS 18 die in der aktuellen Entwicklerbeta bereits zu sehen sind.



Videoerlebnis: Innovatives Bildformat, Intelligente Untertitel & Klare Audio-Dialoge


Apple hat einige bedeutende Funktionen in der Videowiedergabe weiterentwickelt. Mit tvOS 18 lässt sich der HDMI-Ausgang auf das Bildformat 21:9 umschalten. Praktisch ist diese Funktion für Nutzer von 📽️ Projektoren wesentlich beliebter als 16:9. Auch bei Untertiteln gibt es Neuerungen—jetzt kann das System erkennen, wann sie gebraucht werden. Die „Smart Subtitles“ schalten sich zum Beispiel zu, wenn eine englischsprachige Show angesehen wird und tvOS auf Deutsch eingestellt ist. Zudem werden die Untertitel automatisch aktiv, wenn die Stummschalt-Taste gedrückt oder eine Szene zurückgespult wird die nicht verständlich war.



Ein neues „Enhance Dialogue“ basiert auf einem KI-Algorithmus der Stimmen von Hintergrundgeräuschen stärker abhebt. Spannend ist, dass dies nun ebenfalls für angeschlossene Audiogeräte wie Bluetooth-Kopfhörer oder per HDMI verbundene Lautsprecher gilt—bislang war dies nur mit Apples HomePods möglich. Eine zusätzliche Option zur Sprachisolation könnte Menschen mit Hörbehinderungen besonders entgegenkommen.



Mehr Informationen 🎬 Filme-Anzeigen, FaceTime-Captions, Bevorzugte 📷 Kamera


Die Möglichkeit, weiterhin Informationen zu Filmen und Shows direkt angezeigt zu bekommen ist eine der aufregendsten Neuerungen—bekannt als „InSight“. Informationen über Schauspieler, ähnliche Produktionen & Soundtrack werden zunächst zu TV+-Produktionen geliefert. In gewisser Weise wie Amazons X-Ray-Funktion.



Zu FaceTime gibt es weitere Verbesserungen: „Live Captions“ zeigen Untertitel zu 💬 Gesprächen—die unterstützten Sprachen sind derzeit jedoch unklar. tvOS 18 kann ein bestimmtes iPhone oder iPad als Kamera für das Apple-TV-Device festlegen. Dadurch entfällt das ständige Wechseln der Geräte.



Fitness+ Oberfläche und Neue Bildschirmschoner


Kleinere Änderungen betreffen das Interface der Fitness+-App—die obere Leiste wurde mit neuen Sektionen überarbeitet. Zudem wurden mehrere neue Bildschirmschoner hinzugefügt, einschließlich solcher mit „Peanuts“-Charakteren. Interessant für Kinder und Zeichentrickliebhaber gleichermaßen—diese Neuzugänge.



tvOS 18 zeigt Apples Entschlossenheit. Ziel ist; die Nutzererfahrung kontinuierlich zu optimieren. Auch wenn diese Updates im Vergleich zu den bahnbrechendsten der vergangenen Jahre geringfügiger sein mögen—die praktische Anwendung ist doch längst nicht trivial. Ein weiterer Sprung nach vorn für Apple TV!






Kommentare


Anzeige