Gadgets im Aufwind: Apple revolutioniert SharePlay-Funktion

Apple bringt SharePlay auf HomePods, Apple TV und Bluetooth-Speaker

Großes Update kommt: SharePlay auf HomePods, Apple TV und Bluetooth-Lautsprechern


Für iOS 18 plant Apple eine weitreichende Neuerung – Inhalte via SharePlay über sämtliche Apple Lautsprecher und ebenfalls zahlreiche Bluetooth-Speaker teilen zu können. Ursprünglich war dieses Feature für iOS 17.4 vorgesehen, wurde jedoch verschoben.



Voraussetzungen für die Nutzung von SharePlay


Nutzer benötigen zwingend ein Apple-Music-Abonnement und ein iPhone. Ist dies gegeben öffnet sich die 🚪 Tür zu verschiedensten Möglichkeiten Lautsprecher & Apple TV zu teilen. Wer eine solche Session startet - der kann nach Wunsch, Resultat sehen.



Authentifizierung: Per NFC oder QR-Code


Schnell und unkompliziert: Hält ein Mitglied der SharePlay-Gruppe sein iPhone an das Gerät des Sitzungsstarters, erfolgt die Authentifizierung via NFC. Alternativ – QR-Code im SharePlay-Fenster scannen ermöglicht Session-Zugriff auch via Browser.



Inspiration von CarPlay


Apple-Nutzer die CarPlay kennen, erinnert das Verfahren: Ins Auto setzen und via Apple bestimmen was die Audioanlange abspielt. Diese intuitive Lösung ergänzt SharePlay.



Unerwartet hatte Apple in iOS 17.4 Beta 1 SharePlay für Lautsprecher bereits integriert jedoch wieder herausgenommen. Mit dem neuen Update stehen nun Tests für Entwickler – voraussichtlich im September für das allgemeine Publikum bereit.



AirPlay bekommt ein Update: Spatial Audio


Neben SharePlay liefert iOS 18 noch weitere Highlights. Beispielsweise – AirPlay im lokalen Netzwerk überträgt bald Raumklang mit Spatial Audio. Ergänzt wird diese Funktion durch Dolby Atmos.



Über iPhone und iPad-AirPlay Audio wird diese Möglichkeit erweitert. Auch „kompatible Audiogeräte anderer Anbieter“ kommen in den Genuss – Sonos-Nutzer könnten speziell profitieren. Doch Apple lässt die Liste solcher Geräte offen.






Kommentare


Anzeige