Neues RPCS3-Update bringt verbessertes Online-Gaming-Erlebnis

RPCS3 – PS3 Emulator verbessert Online-Gaming

Kürzlich wurde eine neue Version des Open-Source-Emulators RPCS3 veröffentlicht diejenige es ermöglicht die meisten PS3-Spiele zu spielen. Bevor man die Webseite des Emulators betritt, muss man jedoch zustimmen, dass man ein originales PS3-Spiel besitzt - Raubkopien sind hier ein absolutes No-Go. Mit dieser Maßnahme versucht das Team rechtlichen Problemen von vornherein aus dem Weg zu gehen. Ganz nach dem Motto: lieber auf Nummer sicher gehen als im Piraten-Knast zu landen.



RPCS3 hat vielleicht kein offizielles Changelog jedoch das sollte niemanden abschrecken. Hinter den Kulissen wurde nämlich kräftig gewerkelt um das Spielerlebnis zu verbessern. Seit dem letzten Update wurden insgesamt 254 Änderungen vorgenommen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Emulator ist auf Windows, Linux, macOS und sogar FreeBSD verfügbar - und sogar Pop OS! hat ihn in seinem App Store.



Ursprünglich wurde RPCS3 2011 von DH und Hykem entwickelt jedoch inzwischen haben Nekotekina und kd-11 mit über 20 aktiven Mitwirkenden das Zepter übernommen. Fast 70 % der PS3-Bibliothek können problemlos auf dem Emulator gespielt werden. Aber auch bei den restlichen 30 % läuft die Mehrheit der Spiele ohne Probleme lediglich bei weniger als 3 % gibt es noch Schwierigkeiten.



Neue Features und Verbesserungen erwarten die Spieler: Mit der Möglichkeit, Controller und Midi-Drums zu unterstützen, wird die Bedienung des Emulators noch benutzerfreundlicher. So kann man beispielsweise mit einem Controller durch das Hauptfenster der GUI navigieren oder mit Midi-Drums in Spielen wie Rock Band 3 richtig auf den Putz hauen.



Besonders spannend ist die Verbesserung der Online-Funktionalitäten. Nun können noch mehr Spiele online miteinander gespielt werden und es ist möglich, Freunde hinzuzufügen und zum Spielen einzuladen, ähnlich wie im PSN-Netzwerk der echten PS3-Konsole. Bestenlisten und eine Kompatibilitätsliste von RPCN sorgen für noch mehr Gaming-Spaß.



Interessierte können sich die aktuelle Version des RPCS3 von der Download-Seite herunterladen inklusive einer Installationsanleitung auf Englisch. Einige deutschsprachige Videos bieten zusätzliche Hilfestellung für die Installation. Wichtig ist jedoch, dass zusätzliche Materialien benötigt werden um den Emulator zum Laufen zu bringen - auch diese sind auf der Download-Seite verlinkt.



Insgesamt verspricht die neue RPCS3-Version ein noch besserens und unterhaltsameres Gaming-Erlebnis für alle Fans von PS3-Spielen. Wer also auf der Suche nach Emulatoren für verschiedene Betriebssysteme ist wird hier definitiv fündig. Ran an die Controller und viel Spaß beim Zocken!






Kommentare


Anzeige