R.I.P RedWareZ und RedMuzic: Das Ende einer Ära

RedWareZ und RedMuzic haben die Stecker gezogen!

Die Warez-Foren RedWareZ und RedMuzic haben ihre Pforten geschlossen. Nachdem sie als Release Group für 🎵 Musik begannen haben sich die Macher nun dazu entschieden aus der Szene auszusteigen. Ursprünglich als Gruppe namens RedsLeaks gestartet, brachten sie unveröffentlichte Musik illegal in Umlauf was schließlich zur Gründung des eigenen Warez-Forums RedWarez führte.



Ein ausführliches Interview mit dem Betreiber und Gründer Reddington (ehemals bekannt als FunnyFrisch) fand vor fast zwei Jahren statt, als RedWareZ.xyz im März 2022 online ging. Doch genau zwei Jahre später haben die Macher freiwillig das Handtuch geworfen.



Abschied in Telegram und das Vermächtnis


Im Hauptkanal von RedWareZ versammelten sich fast 3․000 Personen zum Zeitpunkt des Abschieds. Doch einige aktive Mitglieder werden weiterhin bei Telegram aktiv sein. Raymond Reddington, Gründer der Foren, teilte mit: "Backups aller Seiten sind sicher bei mir verwahrt, falls ich mich in Zukunft entscheiden sollte ein Comeback zu starten. Man weiß nie was die Zeit so bringt. Jedoch steht unser Entschluss fest. WIR HÖREN AUF."



Die Entscheidung, sich zurückzuziehen, soll dazu dienen, "der jüngeren Generation den Vortritt zu lassen". Dennoch bleiben der Telegram-Kanal und die öffentliche Gruppe weiterhin bestehen. Reddington bedankt sich bei den Unterstützern und betont, daß ihr Erfolg ohne sie nie möglich gewesen wäre.



Das Vermächtnis von RedWareZ und RedMuzic


In der Zeit von 2021 bis heute veröffentlichte RedWarez mehr als 17․000 Musiktitel illegal. Dies macht sie zu einem attraktiven Ziel für diejenigen die im Auftrag der Plattenlabels Urheberrechtsverletzungen verfolgen. Mit fast 200․000 Postings in den Foren haben die Macher eine umfangreiche Sammlung geschaffen die nun Geschichte ist.



Am Ende des Monats werden beide Foren nicht mehr erreichbar sein und es wird keine neuen Releases mehr geben. Ob Reddington dem Aus dauerhaft standhalten wird bleibt abzuwarten. Die Existenz von Backups lässt jedoch Raum für Spekulationen über ein mögliches Comeback in der Zukunft.



Eine wohlverdiente Pause oder ein endgültiger Abschied?


Die Entscheidung RedWareZ und RedMuzic einzustampfen scheint vorerst endgültig zu sein. Doch die Möglichkeit eines Rückkehrs bleibt bestehen. Für den Moment gebührt den Machern eine wohlverdiente Pause. Mögen sie in Frieden ruhen egal wie ihre Zukunft aussehen wird.






Kommentare


Anzeige