Diablo 4 bald im Game Pass

"Diablo 4" wird im März Teil des Game Pass

Ein aufregendes Update für alle Gaming-Fans da draußen! Microsoft hat verkündet, dass "Diablo 4" ab dem 28. März als Teil des Game Pass verfügbar sein wird. Das beliebte Action-Rollenspiel von Blizzard wird dadurch für die 34 Millionen Abonnenten auf PC und Xbox-Konsolen zugänglich sein.



Es scheint wie würde dies erst der Anfang einer neuen Ära sein, denn weitere Games aus dem Hause Activision werden ähnlich wie dem Spieleabonnement hinzugefügt, darunter ebenfalls der Klassiker "Call of Duty Modern Warfare 3". Die Community kann sich also auf spannende Neuzugänge im Game Pass freuen.



Inmitten der Euphorie um diese Ankündigung tauchen jedoch auch einige Fragezeichen auf. Microsoft hat endlich wieder die aktuellen Abonnentenzahlen veröffentlicht allerdings bleibt unklar ob die Xbox Game Pass Core Abonnenten in diese Zahlen eingerechnet werden. Dies führt zu etwas Verwirrung jedoch Microsoft hat gegenüber The Verge bestätigt, dass die 34 Millionen auch die Core-Abonnenten umfassen.



Die Enthüllungen geben auch Einblicke in das moderate Wachstum des Game Pass in den letzten Jahren. Während Microsoft im Januar 2022 stolz die Marke von 25 Millionen Abonnenten verkündete, zeigt die aktuelle Zahl von 34 Millionen nur einen langsamen Zuwachs. Die Hoffnung liegt nun darauf, dass die Activision-Spiele dem Spieleabo neuen Schwung verleihen werden.



Ein Punkt der in der Community bereits für Diskussionen sorgt ist der Preis von "Diablo 4". Obwohl das Spiel mit 60 💶 Euro zu 📖 Buche schlägt, basiert es auf einem Free2Play-Finanzierungsmodell. Spieler werden dazu ermutigt, teure Kosmetik-Items im Spiel zu erwerben die bis zu 30 Euro kosten können - zusätzlich zu regelmäßigen kostenpflichtigen Battle Passes. Diese Praktiken werfen einen Schatten auf den Vollpreistitel und haben bereits Kritik hervorgerufen.



Mit der Übernahme von Activision Blizzard im vergangenen Oktober hat Microsoft einen großen Schritt in der Gaming-Welt gemacht. Es bleibt spannend zu beobachten ebenso wie sich die Integration der Spiele in den Game Pass ausarbeiten wird und welche neuen Möglichkeiten sich für die Community ergeben. Ein aufregendes Kapitel voller Überraschungen und Herausforderungen steht bevor!






Kommentare


Anzeige