Vom Studienabbrecher zum PC-Genie: Bill Gates feiert heute Geburtstag

Vom Studienabbrecher zum PC-Genie: Bill Gates feiert heute Geburtstag

Bill Gates der Gründer von Microsoft und eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Computerindustrie, feiert heute seinen 68. Geburtstag. Gates wurde am 28. Oktober 1955 in der Umgebung von Seattle als William "Bill" Henry Gates der Dritte geboren. Obwohl sein Name nicht jedem sofort bekannt ist sind seine Produkte weltweit bekannt. Gates selbst ist jedoch kein Mann der Öffentlichkeit und zieht es vor, sein Privatleben abseits des Medienrummels zu führen.



Gates gründete Microsoft im Jahr 1975 zusammen mit seinem Schulfreund Paul Allen. Obwohl das Unternehmen anfangs unter dem Namen Micro-Soft bekannt war, wurde es später in Microsoft umbenannt und entwickelte sich zu einem Giganten der Software-Industrie. Gates war ein Meister der Geschäfte und des geschickten Zukaufs von Lizenzen. Dies führte jedoch ebenfalls zu kartellrechtlichen Verfahren aufgrund von Monopolausnutzung, insbesondere im Hinblick auf den sogenannten Browserkrieg. Es kam sogar zu Bedrohungen der Zerschlagung des Unternehmens.



Gates hatte eine revolutionäre Idee wie er in den frühen Jahren der Computer-Branche sein Unternehmen gründete. Anstatt sich nur auf die Hardware-Entwicklung zu konzentrieren ebenso wie es andere Unternehmen taten setzte er auf Software. Damals wurden Software und Codes in der Regel kostenlos weitergegeben. Gates und Allen hingegen etablierten ein Preisschild für ihr Betriebssystem und brachten damit eine Revolution in der Computerindustrie in Gang. Sie schufen den Zweig der Software-Industrie wie wir ihn heute kennen.



Ein entscheidender Moment für Microsoft war ein Großauftrag von IBM der Gates nicht nur Geld und Anerkennung einbrachte, allerdings auch zur Entwicklung von MS-DOS führte. Dieses Betriebssystem, das später zu Windows weiterentwickelt wurde, war ein großer Erfolg und legte den Grundstein für den weiteren Aufstieg des Unternehmens.



Im Jahr 2007 gab Gates seinen Rückzug aus dem Tagesgeschäft von Microsoft bekannt. Seitdem ist er jedoch keineswegs untätig. Gemeinsam mit seiner langjährigen Ehefrau Melinda setzt er sich über die Gates Foundation für bessere medizinische Versorgung und den Kampf gegen Krankheiten wie Kinderlähmung und Malaria ein. Trotz ihrer Scheidung wird Gates weiterhin engagiert in der Stiftung aktiv bleiben. Ein Großteil seines geschätzten Vermögens von rund 109 Milliarden US-Dollar wird in die Stiftung fließen.



Zusammenfassend kann man sagen, dass Bill Gates der heute seinen 68. Geburtstag feiert die Computerindustrie maßgeblich geprägt hat. Mit der Gründung von Microsoft und der Einführung von kostenpflichtiger Software hat er eine Revolution in Gang gesetzt. Durch den Großauftrag von IBM entwickelte sich das Unternehmen zu einem Giganten der Branche. Auch nach seinem Rückzug aus Microsoft bleibt Gates aktiv und setzt sich über die Gates Foundation weiterhin für wichtige soziale Projekte ein.






Kommentare


Anzeige