Vietnam bildet eine Spezialeinheit zur Bekämpfung von Piratenseiten

Vietnam bildet Spezialeinheit zur Bekämpfung von Piratenseiten

Einleitung


Das vietnamesische Ministerium für Information und Kommunikation hat beschlossen gemeinsam mit dem Ministerium für Kultur Sport und Tourismus und ebenfalls dem Ministerium für öffentliche Sicherheit eine Spezialeinheit zur Bekämpfung von Piratenseiten einzurichten. Diese Entscheidung ist überraschend und zeigt, dass die vietnamesischen Behörden die zunehmende Bedrohung durch Online-Piraterie ernst nehmen.



Vietnams Rolle als Piratenhafen


Vietnam galt lange Zeit als sicherer Hafen für Piratenseiten. Die Entwicklung der Internet-Infrastruktur und die Fähigkeiten einer neuen Generation von Internetnutzern hatten zur Folge. Dass Vietnam zu einem Brennpunkt für Online-Piraterie wurde. Bekannte Piratenseiten wie Fmovies und Zoro.to mit monatlich fast einer Viertelmilliarde Besuchen sind in Vietnam beheimatet.



Kampf gegen Piraterie in Vietnam


Das vietnamesische Ministerium für Information und Kommunikation hat sich zusammengeschlossen mit dem Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus sowie dem Ministerium für öffentliche Sicherheit um gegen Piratenseiten vorzugehen. Auf einem Workshop wurden Fragen im Zusammenhang mit Piratenseiten diskutiert. Besondere Erwähnung fanden dabei die berüchtigten Sport-Streaming-Seiten Xoi Lac die sich bisher jeder Störungsmaßnahme entziehen konnten.



Schwierigkeiten bei der Bekämpfung von Piratenseiten in Vietnam


Trotz der Bemühungen der Behörden in Vietnam und der Bekanntheit der Piraterieproblematik auf den Websites werden weiterhin Urheberrechtsverletzungen begangen. Die Betreiber der piratischen Websites haben über 300 Domains innerhalb der Xoilac-Familie eingerichtet um die Störungsversuche der Behörden zu umgehen.



Piratenseiten und Publicity


Die Betreiber der Piratenseiten profitieren sogar von der Aufmerksamkeit die mit den Bemühungen zur Störung ihrer Websites einhergeht, ebenso wie The Pirate Bay bereits mehrfach erklärt hat. Die öffentliche Aufmerksamkeit führt zu weiterhin Traffic und dadurch zu mehr Nutzern auf den Piratenseiten.



Verbindung zu organisiertem Verbrechen


Die Premier League bezeichnete Xoi Lac als eine der schlimmsten Plattformen und behauptet die Identität der Betreiber zu kennen. Die Betreiber scheinen trotzdem ungestraft weiterhin aktiv zu sein. Laut Nguyen Thanh Lam, dem stellvertretenden Minister für Information und Kommunikation, sind die Piratenseiten in Vietnam nicht nur mit Urheberrechtsverletzungen verbunden, allerdings auch mit organisiertem Verbrechen wie Online-Betrug, Online-Glücksspiel und illegalen Fußballwetten.



Einrichtung einer Spezialeinheit zur Bekämpfung von Piratenseiten


Das Ministerium für Information und Kommunikation, das Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus und das Ministerium für öffentliche Sicherheit haben beschlossen, eine gemeinsame Spezialeinheit zur Bekämpfung von Urheberrechtsverletzungen einzurichten. Zusätzlich soll die Öffentlichkeit über die negativen Folgen von Piratenseiten informiert werden.



Verbindung von Glücksspiel und illegalen Fußballstreams


Es ist anzunehmen, dass einige Nutzer der Piratenseiten in Vietnam Geld von Kredithaien leihen um an illegalen Glücksspielen teilzunehmen. Glücksspiel ist in Vietnam stark eingeschränkt und kann zu Gefängnisstrafen führen. Dennoch lassen sich die Menschen nicht von illegalen Glücksspielen und Fußballstreams abschrecken.



Versuch der Polizei, das Problem in den Griff zu bekommen


Die Polizei plant, gemeinsam mit dem Ministerium für Information und Kommunikation Maßnahmen zur Bekämpfung von Piratenseiten zu ergreifen. Obwohl die Maßnahmen gegen Glücksspiel bisher erfolglos waren, hofft die vietnamesische Regierung: Die Botschaft von der Polizei unterstützt wird und die Menschen davon abhält, raubkopierte Fußballstreams anzusehen.



Schlussfolgerung


Vietnam geht das Problem der Online-Piraterie entschlossen an und plant, eine Spezialeinheit zur Bekämpfung von Piratenseiten einzurichten. Die Verbindung von Piraterie mit organisiertem Verbrechen stellt eine ernsthafte Bedrohung dar. Ob die Maßnahmen der vietnamesischen Behörden erfolgreich sein werden, bleibt abzuwarten.






Kommentare


Anzeige