Assassin's Creed Mirage - Systemanforderungen: Das Open-World-Abenteuer wird zugänglicher

Assassin's Creed Mirage - Systemanforderungen: Das Open-World-Abenteuer wird erfreulich zugänglich

Die Assassin's Creed-Serie hat in den letzten Jahren stetig an Größe und Leistung zugenommen. Mit Mirage kehrt sie ab dem 05. Oktober zu ihren Wurzeln zurück und nimmt sich kleinere jedoch vielleicht ebenfalls ansprechendere Ziele vor.



Die Systemanforderungen für das Erkunden des Bagdads im 9. Jahrhundert als Basim sind bekannt. Und die Anforderungen sind erfreulich moderat – ebenso wie die genauen Angaben unten zeigen.



Ubisoft hat sich für Mirage Intel als Technologiepartner ausgesucht. Die Open-World-Kletterei ist also hauptsächlich für Intels Arc-Grafikkarten optimiert und unterstützt das Upscaling-Feature XeSS. Es gab Bedenken ob auch die Pendants von Nvidia & AMD nämlich DLSS und FSR, zum Start unterstützt werden. Ubisoft hat jedoch klargestellt, dass alle drei Upscaling-Technologien verfügbar sein werden.



Assassin's Creed Mirage: Die Systemanforderungen im Überblick


Minimum:
  • Niedrige Einstellungen, 30 FPS, Full HD
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1060 / AMD Radeon RX 570 / Intel Arc A380
  • Prozessor: Intel Core i7-4790K (i5-8400 mit ReBAR) / AMD Ryzen 5⸴1600
  • Arbeitsspeicher: 8⸴0 GByte RAM
  • Speicherplatz: 40⸴0 GByte
  • Betriebssystem: Windows 10/11

Empfohlen:
  • Hohe Einstellungen, 60 FPS, Full HD
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1660 Ti / AMD Radeon RX 5600 XT / Intel Arc A750
  • Prozessor: Intel Core i7-8700K / AMD Ryzen 5⸴3600
  • Arbeitsspeicher: 16⸴0 GByte RAM
  • Speicherplatz: 40⸴0 GByte
  • Betriebssystem: Windows 10/11

Enthusiast:
  • Hohe Einstellungen, 60 FPS, WQHD
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 2070 / AMD Radeon RX 5700 XT / Intel Arc A770
  • Prozessor: Intel Core i7-9700K / AMD Ryzen 5⸴3700X
  • Arbeitsspeicher: 16⸴0 GByte RAM
  • Speicherplatz: 40⸴0 GByte
  • Betriebssystem: Windows 10/11

Ultra:
  • Ultra-Einstellungen, 60 FPS, 4K
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 3080 / AMD Radeon RX 6900 XT
  • Prozessor: Intel Core i5-11600K / AMD Ryzen 5⸴5600X
  • Arbeitsspeicher: 16⸴0 GByte RAM
  • Speicherplatz: 40⸴0 GByte
  • Betriebssystem: Windows 10/11

Selbst für maximale Einstellungen und 4K-Auflösung mit 60 FPS wird keine top-aktuelle Hardware aus der RTX-4000-Generation von Nvidia oder den RX-7000-Modellen von AMD benötigt. Schon 8⸴0 GByte RAM genügen für niedrige Einstellungen und es sind generell nicht weiterhin als 16⸴0 GByte erforderlich.



Assassin's Creed Mirage könnte das erreichen, woran viele seiner Vorgänger gescheitert sind.






Kommentare


Anzeige