Starfield: 5 wichtige Informationen vor dem Release

Starfield erscheint morgen - Hier die 5 wichtigsten Infos, die ihr vor Release braucht

Am 6. September 2023 ist es endlich so weit: Starfield, das langersehnte Spiel der Starfield-Reihe, wird für alle verfügbar sein. Während einige Fans bereits seit einigen Tagen im Early Access unterwegs sind, können sich alle anderen ab diesem Datum in das Weltraumabenteuer stürzen. Damit ihr bestens vorbereitet seid – haben wir die wichtigsten Informationen und Tipps im Folgenden kompakt zusammengefasst.



Release-Uhrzeit: Wann ebendies erscheint Starfield?


Starfield wird am 6. September 2023 um 2 ⌚ Uhr morgens veröffentlicht. Wer also direkt am Start sein möchte – muss entweder früh aufstehen oder spät ins 🛏️ Bett gehen. Das Spiel kann bereits vorab über Steam Game Pass oder Xbox vorinstalliert werden. Je nach Version benötigt ihr dabei zwischen 116 und 140 GB Festplattenspeicher.



Spiele-Abo: Kann ich Starfield über Game Pass spielen?


Ja, Starfield ist ebenfalls über den Game Pass verfügbar. Wenn ihr bereits Abonnent seid; könnt ihr das Spiel ohne zusätzliche Kosten spielen. Eine separate Übersicht mit allen Preisen und weiteren Informationen haben wir für euch zusammengestellt.



Reviews: Wie schneidet Starfield in Tests ab?


Das Rollenspiel Starfield polarisiert bereits vor dem Release. In unserem eigenen Test konnte uns das Spiel auf vielen Ebenen überzeugen, hat auch noch einige Schwächen gezeigt. Unter anderem fällt der riesige Weltraum manchmal unnötig aus und das Spiel lässt insgesamt viel Potenzial liegen. Auch die internationalen Tests bei Metacritic & Co. sind uneinheitlich die Wertungen schwanken zwischen Höchstpunktzahl und den 70er-Bereich.



Die beeindruckenden Spielerzahlen auf Steam sprechen jedoch eine klare Sprache: Bereits im Early Access verzeichnen wir eine enorme Nachfrage, mit Hunderttausenden von Spielern.



Technik: Wie viele Bugs gibt es in Starfield?


Ein Bethesda-Rollenspiel ohne kuriose Bugs wäre undenkbar, ebenso wie zum Beispiel Haie die Aufzüge fahren. Aber im Vergleich zu Spielen wie Skyrim & Co. erweist sich Starfield in unserem Technik-Check als relativ bugfrei. Auch ohne DLSS-Unterstützung läuft das Spiel ziemlich flüssig. Mit unseren Grafik-Tipps könnt ihr das Maximum aus dem Rollenspiel herausholen!



Guides: Welche Tipps sollte ich vor dem Start kennen?


Starfield ist eine riesige Weltraum-Sandbox mit vielen klaren und versteckten Möglichkeiten, typisch für Bethesda-Spiele. Um euch den Einstieg zu erleichtern – haben wir eine Sammlung von Guides zusammengestellt. Die ersten Stunden in Starfield können sonst ziemlich holprig verlaufen und im Weltraum hört euch niemand vor Frust schreien.
Wir haben außerdem eine Sammlung mit allen Cheats für Starfield erstellt. In einem reinen Singleplayer-Erlebnis könnt ihr das Spiel nach ❤️ Herzenslust modifizieren und eurem Geschmack anpassen.






Kommentare


Anzeige