Microsoft verzichtet auf eine wichtige Regel für "Baldur's Gate 3"

Microsoft gibt wegen "Baldur's Gate 3" wichtige Xbox-Regel auf

Larian der Entwickler von "Baldur's Gate 3", wird das Rollenspiel noch in diesem Jahr für die Xbox veröffentlichen. Bisher wurde die Konsole jedoch ignoriert da Larian eine wichtige Regel von Microsoft nicht einhalten konnte. Microsoft verlangt; dass es keine Unterschiede in den Funktionen zwischen der leistungsstarken Series X und der deutlich schwächeren Series S geben darf. Ein Spiel muss also beide Konsolen unterstützen um überhaupt auf der Xbox-Plattform veröffentlicht werden zu dürfen. Larian war jedoch anscheinend nicht in der Lage, den gleichen Funktionsumfang auf beiden Series-Konsolen anzubieten, weshalb das Spiel nur für PC & PS5 angekündigt wurde.



Kein Splitscreen auf der Series S


Nun haben sich Microsoft und Larian jedoch geeinigt, ebenso wie Larian-Chef Swen Vincke auf der Xbox-Website mitteilte. Der Splitscreen-Modus wird demnach nicht auf der Xbox Series S verfügbar sein. Das verstößt zwar gegen die Regel von Microsoft jedoch "Baldur's Gate 3" schien dem Konsolenhersteller wichtig genug zu sein um nachzugeben. Es war sicherlich keine leichte Entscheidung für Microsoft da andere Studios sich nun möglicherweise unfair behandelt fühlen. Dieser Präzedenzfall könnte Microsoft in Zukunft noch Probleme bereiten.



Diskussion über die Auswirkungen der Series S auf die Entwicklung aktueller Konsolenspiele


Seit der Ankündigung der Series S wird darüber diskutiert, inwieweit die Konsole die Entwicklung aktueller Konsolenspiele beeinträchtigt. Im Gegensatz zu Microsoft bietet Sony nur eine PS5 an. Da Spiele in der Regel für mehrere Konsolen produziert werden, könnte die Entwicklung von PS5-Versionen durch die Series S gebremst werden.



Erster Patch veröffentlicht


In der Zwischenzeit hat Larian seinen ersten großen Patch für "Baldur's Gate 3" veröffentlicht. Das Update behebt über 1000 Fehler und nimmt einige Änderungen an der Spielbalance, den grafischen Details und der Handlung vor. Zum Beispiel wurden einige Dialogoptionen geändert zu diesem Zweck Spieler nicht versehentlich romantische Beziehungen mit ihren Begleitern eingehen.



Die vollständigen Patchnotes wurden von Larian in ihrem Forum veröffentlicht, da der Changelog für einen Steam-Post zu lang war. Ein zweites Update ist bereits in Arbeit.






Kommentare


Anzeige