Denuvo kündigt auf Gamescom neue Maßnahmen zum Schutz vor illegalen Kopien an

Denuvo kündigt auf Gamescom neue Kopierschutzmaßnahmen an

Auf der Gamescom hat Denuvo by Irdeto angekündigt, zwei neue Tools einzuführen die von Publishern neben den bereits vorhandenen Kopierschutzmaßnahmen genutzt werden können. Mit der Einführung von "Unreal Engine Protection" und "Integrity Verification" bekräftigt Denuvo by Irdeto sein Engagement für den Schutz von Spielerlebnissen und die Gewährleistung von Fair Play in der Gaming-Industrie. Bereits seit einigen Jahren bietet das Unternehmen den Spieleentwicklern und Publishern ein eigenes Anti-Cheat-System zum Kauf an.



Unreal Engine Protection ist laut Denuvo ein bahnbrechendes Tool das verhindert, dass böswillige Benutzer Spiele manipulieren können die mit der Unreal Engine erstellt wurden. Die Unreal Engine ist eine führende Echtzeit-3D-Erstellungstool, das fotorealistische Visualisierungen und immersive Erlebnisse in Spielen ermöglicht. Der neue Schutz soll effektiv Data-Mining-Versuche vereiteln und eine starke Barriere gegen Betrüger, Raubkopierer und andere Betrüger bilden. Er schützt die Unreal-Engine-Datendateien vor Entschlüsselung, blockiert die Verwendung von Debug-Konsolen im Spiel und verbirgt Eintrittspunkte um Spielmodifikationen zu verhindern. Da Tools für Angriffe auf Unreal-Engine-Spiele öffentlich zugänglich und einfach zu verwenden sind, soll dieser Schutz eine wichtige Rolle spielen.



Doug Lowther, CEO von Irdeto, erklärte in der Pressemitteilung des Unternehmens: "Mit der Unreal Engine Protection schaffen wir neue Waffen für die Spieleindustrie im Kampf gegen Hacker die versuchen, Dinge mit Spielen zu tun die nicht getan werden sollten." Der Einbau des neuen Schutzes in Spiele soll für Publisher einfach sein.



Mit der Funktion "Denuvo Integrity Verification" ergänzt Denuvo by Irdeto sein Anti-Tamper-Produkt um weitere granulare Optionen. Diese Funktion ermöglicht es Entwicklern – die Integrität ihres Spielcodes zu überprüfen und sich sowie gegen statische als ebenfalls dynamische Manipulationen zu schützen. Die Integritätsüberprüfung stellt sicher, dass Angreifer wie Empress oder SkidRow den geschützten Spielcode vor oder während des Spiels nicht verändern können. Sie schützt Spielestudios vor potenziellen Manipulationsbedrohungen und stellt sicher, dass niemand ihren proprietären Quellcode verändern kann.



Doug Lowther betonte: "Wir wissen um die überragende Bedeutung der Codesicherheit in der Spieleindustrie." Publisher können den Schutz ihrer Spiele auf die Unreal Engine und die Integritätsüberprüfung ausweiten gleichwohl gegen Bezahlung.



Es bleibt abzuwarten, ob die neuen Maßnahmen Cracker wie Empress davon abhalten können, illegale Kopien zu erstellen. Bisher hatten die Cracker in diesem Wettlauf die Nase vorn unabhängig davon welche Version von Denuvo eingesetzt wurde.






Kommentare


Anzeige