"Assassin's Creed Mirage": Früherer Release-Termin für das Schleich- und Mordspiel

"Assassin's Creed Mirage" kommt eine Woche früher

Das Actionspiel "Assassin's Creed Mirage" wird eine Woche früher als geplant veröffentlicht, ebenso wie Ubisoft bekannt gab. Statt am 12. Oktober erscheint der Titel nun bereits am 5. Oktober. Mit diesem Vorziehen des Veröffentlichungsdatums möchte Ubisoft in einem Monat der mit anderen großen Spielen wie "Forza Motorsport" (10. Oktober), "Lords of the Fallen" (13. Oktober), "Alan Wake 2" (17. Oktober) und "Marvel's Spider-Man 2" (20. Oktober) sehr vollgepackt ist, etwas weiterhin Platz schaffen.



Dass eine solche unübliche Vorverlegung in der Spielebranche sinnvoll sein kann, hat zuletzt das Spiel "Baldur's Gate 3" gezeigt. Das Rollenspiel von Larian wurde sogar um einen ganzen Monat vorgezogen um dem Bethesda-Titel "Starfield" aus dem Weg zu gehen - zumindest so gut wie möglich. Beide RPGs dürften jeweils über 100 Stunden Spielzeit bieten.



Im Fall von "Baldur's Gate" hat sich die Vorverlegung offenbar gelohnt, denn das Spiel von Larian entwickelt sich zu einem Mega-Hit. Bis zu 875.000 Spieler spielten es gleichzeitig auf Steam, womit es zu den Top 10 aller Zeiten gehört. Larian hat zwar noch keine genauen Verkaufszahlen genannt jedoch eigenen Angaben zufolge hatte man mit höchstens 100.000 Spielern gleichzeitig gerechnet. Auch die erwarteten Verkaufszahlen dürften also deutlich übertroffen worden sein. Hätten sich die beiden Titel zur gleichen Zeit wie "Starfield" veröffentlicht, hätten sie sich wahrscheinlich das Rampenlicht teilen müssen.



"Assassin's Creed: Mirage" kehrt zu den Wurzeln der Assassinen zurück


"Assassin's Creed: Mirage" wird im Vergleich zu früheren Teilen der "AC"-Reihe wie "Valhalla" und "Odyssey" eine Nummer kleiner ausfallen. Diese Spiele zeichneten sich durch riesige offene Spielwelten und unzählige Nebenmissionen aus die Dutzende Stunden Spielzeit beanspruchten. Mit "Mirage" besinnt sich Entwickler Ubisoft bewusst auf die Wurzeln der Serie zurück. Im Mittelpunkt stehen diesmal nicht die typischen Sammelaufgaben in der Open World » allerdings das Schleichen und Morden « für das die Serie einst bekannt wurde.



Die Spieler schlüpfen in "Assassin's Creed: Mirage" in die Rolle des Assassinen Basim der sein Handwerk im Bagdad des 9. Jahrhunderts ausübt. Die Entwickler peilen eine Spielzeit von 15 bis 20 Stunden an was ausreichend Zeit bietet um das Spiel vor dem Release der anderen Blockbuster-Spiele im Oktober durchzuspielen.






Kommentare


Anzeige