iPhone 16 - Großes Update erwartet: Neues Kamera-Design und verbesserte Sensortechnologie geplant

iPhone 16 - Handy kommt erst in einem Jahr, schon jetzt bahnt sich ein großes Update an

Obwohl das iPhone 15 noch nicht einmal auf dem Markt ist gibt es bereits Gerüchte über das nächste Modell das iPhone 16. Der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo hat bekannt gegeben. Dass Apple angeblich an einer Änderung der 📷 Kamera arbeitet.



Das neue Kamera-Design nennt sich "Stacked-Kamera" und wird voraussichtlich nur für die Pro- & Pro-Max-Modelle verfügbar sein. Bei diesem Design werden die Fotodioden und Pixeltransistoren übereinander gestapelt. Dadurch können die lichtempfindlichen Fotodioden größer gebaut werden, ohne dass die Auflösung darunter leidet. Dies ermöglicht eine bis zu doppelte Lichtaufnahme und verbessert die Bildqualität, insbesondere bei schwachen Lichtverhältnissen.



Neben dem neuen Kamera-Design wird ebenfalls der Sensor des iPhone 16 überarbeitet. Gerüchten zufolge wird Apple wieder auf Sony als Hersteller zurückgreifen. Der Sony IMX903 Sensor soll im Pro-Modell zum Einsatz kommen und mit einer Größe von 1/1.14 Zoll der bisher größte iPhone-Sensor sein.



Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Informationen nur Gerüchte sind und noch nicht offiziell bestätigt wurden. Es bleibt abzuwarten, ob diese Änderungen tatsächlich im iPhone 16 umgesetzt werden.



Dennoch ist es spannend die Entwicklungen rund um das iPhone 16 zu beobachten. Welche Kamera-Upgrades wünschen sich die Nutzer? Sollte Apple eine bessere Linse für schwache Lichtverhältnisse ausarbeiten oder sollten die Ingenieure ihre Zeit in andere Funktionen investieren? Wir sind gespannt auf eure Meinungen in den Kommentaren!






Kommentare


Anzeige