Selbstgemachte Retro-Leuchtreklame: Ein spezieller Briefkasten für die Maker Faire

Retro-Leuchtreklame im Eigenbau Ein Briefkasten für die Maker Faire.png

Selbstgebauter Retro-Briefkasten mit integrierter Beleuchtung der als Dekoration und Gewinnspiel auf der Maker Faire Hannover dient. Obwohl der Briefkasten als Nachtlicht dient ist seine Beliebtheit als Dekoration ungebrochen und kann leicht selbst gebaut werden – ebenfalls ohne Briefschlitz.





Johannes Börnsen, Redakteur bei Make, hat aus Pappe, Sperrholz, Sprühfarbe und einer Lichterkette ein eigenes Maskottchen der Maker Faire, den "Makey", gebaut. Aber auch andere Formen können mit der gleichen Methode erstellt werden. Im Video wird für die vordere Grundplatte eine CNC-Fräse verwendet um die Makey-Form herauszuschneiden und gleichzeitig Bohrungen für die 🛋️ 💡 Lampenfassungen an den richtigen Stellen zu platzieren. Alternativ kann jedoch das weiche Pappelsperrholz mit einer Stichsäge und einem feinen Sägeblatt bearbeitet werden. Dafür werden die zukünftige Vorder- & Rückseite der Leuchtreklame mit doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt und beide Teile gleichzeitig ausgesägt. Selbst wenn die Säge einmal von der Linie abweicht ist dies zumindest gleichmäßig. Die Bohrungen für die Lampenfassungen können dann einfach mit einem Forstnerbohrer gesetzt werden.



Anschließend werden die Vorder- und Rückseite mit kleinen Sperrholzstücken zu einem stabilen Rahmen verbunden und mit 📖 Buchbinderkarton bezogen. Dieser ist nur einen Millimeter dick und lässt sich leicht biegen und passt sich gut der Außenform von Logos oder Buchstaben an. Dadurch entstehen die runden Außenseiten die bei den Originalvorlagen dieser Reklame aus Blech bestehen. Unsere Version ist also nur für den Innenraum geeignet. Für die Beleuchtung wird eine handelsübliche Lichterkette verwendet. Sie sollte jedoch über geschraubte Glühlampen verfügen anstatt fest installierte Lichtquellen zu haben. Nur so können die Fassungen in die passenden Löcher geklebt und die Leuchtmittel anschließend von der Vorderseite aus eingeklebt werden.



Die vollständige Anleitung ist jetzt als Video auf dem YouTube-Kanal des Make Magazins verfügbar. Wer den leuchtenden Briefkasten in Aktion sehen und am Gewinnspiel teilnehmen möchte, kann dies am 19. und 20. August auf der Maker Faire Hannover tun. Der leuchtende Makey wird am Stand des Make Magazins die ausgefüllten Teilnahmekarten entgegennehmen.






Kommentare


Anzeige