ChatGPT-App für Android in Entwicklung

ChatGPT-App für Android kommt schrittweise

OpenAI hat eine neue ChatGPT-App für Android entwickelt und veröffentlicht. Die App steht zunächst in vier Ländern zum Download bereit: Indien, USA, Brasilien und Bangladesch. Diese Länder haben zusammen mehr als 2,1 Milliarden Einwohner. In Zukunft sollen weitere Länder folgen.



Bereits im Mai dieses Jahres wurde eine ChatGPT-App für iOS (ab Version 16.1) veröffentlicht. Damals hat OpenAI die App schrittweise freigegeben, wobei Deutschland eine Woche nach der Weltpremiere Zugriff erhielt. Österreich und die Schweiz mussten hingegen etwas länger warten. Es wird auch berichtet, dass Apple an einem eigenen Chatbot arbeitet.



Vorsicht vor betrügerischen Apps


Bereits vor der Veröffentlichung der offiziellen ChatGPT-App haben verschiedene Trittbrettfahrer den App Store von Apple und Google Play mit ähnlichen Apps überschwemmt. Diese Apps versuchen oft, teure Abonnements zu verkaufen.



ChatGPT ist ein KI-Chatbot, der von OpenAI entwickelt wurde. Der Chatbot soll in der Lage sein, menschliche Texteingaben zu verstehen und möglichst natürlich zu antworten. Mit seinen überzeugenden Antworten hat der Chatbot eine große Begeisterung im Internet ausgelöst.






Kommentare


Anzeige