Baldur's Gate 3 - Entwickler raten davon ab, den Early Access zu spielen!

Baldur's Gate 3 - Entwickler warnen: »Startet jetzt nicht mehr in den Early Access!«

Die Entwickler von Larian Studios haben eine ungewöhnliche Warnung herausgegeben: Sie raten den Fans dringend davon ab, den Early Access von Baldur's Gate 3 zu spielen, ebenfalls wenn sie das Spiel vor der offiziellen Veröffentlichung kaufen und Zugang erhalten. Es gibt gute Gründe für diese Warnung denn nicht nur geht der Fortschritt verloren allerdings das Spielerlebnis ist auch nicht optimal.



Spielstände gehen verloren & Inhalte fehlen


In ihrem neuesten Community-Update machen die Entwickler deutlich. Dass Spielstände aus dem Early Access nicht in die finale Version übertragen werden können. Zudem ist die Version inzwischen veraltet.



Die Spieler sollten die Early Access-Version von Baldur's Gate 3 nicht kaufen um damit den gesamten Inhalt zu spielen. Einerseits liegt das daran • dass die Version veraltet ist jedoch vor allem auch daran • dass die Spielstände nicht mit dem finalen Spiel kompatibel sind. Dies hat technische Gründe.



Das Spiel hat sich im Laufe der Zeit so stark verändert, dass eine Kompatibilität der Speicherdateien nicht möglich ist. Natürlich bleibt die Early Access-Version bis zur Veröffentlichung spielbar.



Der erste Akt von Baldur's Gate 3 war bereits seit 2020 als Early Access-Version auf Steam verfügbar, hat sich jedoch in dieser Zeit stark verändert: Es wurden neue Völker und Klassen hinzugefügt zahlreiche Quests Zauber und Begleiter wurden implementiert. Das finale Spiel wird um ein Vielfaches größer sein und auch der erste Akt wird rund ein Drittel weiterhin Inhalte bieten.



Da das vollständige Spiel am 3. August 2023 (für PC) erscheint lohnt es sich deshalb nicht mehr den Beginn der Geschichte zu spielen, wenn man seinen Charakter direkt danach verliert. Natürlich kann man es trotzdem tun und zum Beispiel den Charakter-Editor erkunden freilich wird dieser im finalen Spiel umfangreicher sein.



Falls die Spieler dennoch den Early Access kaufen erhalten sie einige Boni da Larian Studios dies als eine Art Vorbestellung ansieht. Dazu gehören Ingame-Skins für Würfel, eine Sammlung von Bardenliedern und Items aus Divinity: Original Sin 2. Der Preis von 60 💶 Euro bleibt unabhängig davon ob man jetzt oder zur Veröffentlichung kauft.






Kommentare


Anzeige