Diablo 4: Erste Eindrücke zur Vollversion

Diablo 4 - Was sind eure ersten Eindrücke von der Vollversion?

Seit dem 2. Juni kämpfen sich Spieler durch die Hölle von Sanktuario in der Vollversion von Diablo 4. Einige konnten bereits im Early Access Erfahrungen sammeln und berichten von ihren Eindrücken. Wir sind gespannt; was ihr bisher von dem Spiel halten und welche Erfahrungen ihr gemacht habt.



Während der Beta konntet ihr den ersten Akt und das komplette Gebiet Zersplitterter Gipfel erkunden. Mittlerweile darauffolgend einigen Tagen seit dem Early Access an denen ihr natürlich alle ohne Pause durchgezockt habt, werden manche von euch schon weiter fortgeschritten sein. 



Erzählt uns, ebenso wie ihr die Inhalte der Vollversion von Diablo findet. Habt ihr die Story vielleicht schon durchgespielt? Was haltet ihr von den neuen Gebieten? Wie sieht eure Loot-Ausbeute bis jetzt aus? 



Schreibt uns dazu gerne in die Kommentare jedoch wir bitten euch an der Stelle Rücksicht auf andere zu nehmen und keine Story-Spoiler zu posten. In unserem Podcast zu Diablo 4 machen wir das auch.



Ungewöhnlich ruhiger Early Access


Der Start des Early Access fand bei uns am 2. Juni um 1:00 ⌚ Uhr nachts statt. Wir haben ihn in unserem Live-Ticker mitverfolgt und euch mit frischen Infos Memes & Umfragen versorgt mit denen ihr die Wartezeit überbrücken konntet. 



Als es dann losging, waren die Server stabil und die Warteschlangen dauerten nicht länger als 5 Minuten. Ihr konntet also direkt loslegen und euch ins Gemetzel stürzen. Zumindest auf dem PC und der XBOX. Die PS5-Spieler mussten sich leider mit dem Fehlercode 315306 rumschlagen der mittlerweile aber wieder behoben wurde. 



Während sich Server-Probleme und schwerwiegende Bugs in Grenzen zu halten scheinen, bereitet der Ingame-Shop mit seinen saftigen Preisen vielen von euch Sorgen. Diablo 4 ist ein Vollpreisspiel, das zusätzlich einen Cash-Shop & Season Pass anbietet. Unser Redakteur Dimi sieht darin eine Warnung – dass das Schlimmste noch kommen wird



Natürlich werden wir Diablo 4 ebenfalls nach dem Launch mit News, Kolumnen und Guides betreuen. Bis dahin müssen sich einige von euch aber noch etwas gedulden.






Kommentare


Anzeige