Zelda TotK in 8K bei 60 FPS: Eine Lösung für unzufriedene Nintendo Switch Spieler

Zelda TotK ist per Switch-Emulator in 8K bei 60 FPS spielbar

Seit der Veröffentlichung vor sechs Jahren war die Nintendo Switch nicht bekannt für ihre Leistungsfähigkeit. Das neue Zelda: Tears of the Kingdom (TotK) zeigt jedoch, dass die mobile Konsole langsam an ihre Grenzen stößt. Mit nur 30 FPS und einer maximalen Auflösung von 1600 x 900 Pixeln können eingefleischte Gamer in der heutigen Zeit kaum noch beeindruckt werden. Das Schlimmste dabei ist: Die Nintendo Switch in bestimmten Situationen sogar auf 720p herunterfährt und die Bildwiederholrate auf 20 FPS abfallen kann - eine Enttäuschung für moderne PC-Spieler.



Als Alternative gibt es einen Emulator namens Yuzu der Zelda TotK in Auflösungen über 4K hinaus und mit 60 FPS wiedergeben kann. Wie der YouTuber ChillyWillMD in einem Video zeigt ist es mit identisch leistungsfähiger PC-Hardware sogar möglich, das Spiel in 8K bei 60 FPS zu spielen. Dafür setzte er auf eine Nvidia-GPU vom Typ RTX 4080 und einen Intel Core i9 13900K, zwei Komponenten die den Preis einer echten Nintendo Switch bei weitem übersteigen und dabei noch lange keinen vollständigen PC ausmachen.





Für Spieler die Zelda TotK lieber auf ihrer echten Nintendo Switch spielen möchten gibt es jedoch ebenfalls eine Möglichkeit höhere Bildraten zu erzielen. Ein Tool namens sys-clk erlaubt eine Anhebung der Taktfrequenzen verschiedener Systemkomponenten in einer gehackten Konsole. Das Overclocking der CPU soll sich jedoch in dem neuen Titel kaum bemerkbar machen. Wer die GPU der Switch von 768 auf 900 MHz übertaktet profitiert hingegen von spürbar geglätteten Frameraten. Der größte Engpass ist jedoch der Speichertakt des Systems. Wer diesen von 1⸴6 auf 1⸴8 GHz anhebt, fällt folglich gar nicht weiterhin unter die Marke von 30 FPS.



Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Übertakten der Nintendo Switch mit gewissen Risiken verbunden ist. Durch die Leistungssteigerung entsteht mehr Abwärme wofür das Kühlsystem ab Werk nicht ausgelegt ist. Folglich kann es schnell zu einer Überhitzung der Konsole kommen. Spieler die das Risiko nicht eingehen wollen, können jedoch auf den Yuzu-Emulator zurückgreifen und Zelda TotK in 8K bei 60 FPS genießen. Trotzdem sollten sie nicht vergessen – dass das Spielen von Spielen auf einem Emulator nicht legal ist und Nintendo seine Rechte an dem Titel aufs Schärfste verteidigt hat.








Kommentare


Anzeige