Amazon erhöht Kosten für Kindle Unlimited zum ersten Mal

Kindle Unlimited: Amazon erhöht erstmals die Preise

Amazon hat angekündigt, dass das E-Book-Abo Kindle Unlimited ab dem 11. Mai für neue Mitglieder 11,75 Euro im Monat kosten wird, was einer Erhöhung von 1,75 Euro entspricht. Bestandskunden werden ab dem 18. Juni von der Preiserhöhung betroffen sein. Dies ist Teil einer Serie von Preiserhöhungen für Amazon-Produkte.



Wer Kindle Unlimited bereits abonniert hat, darf sein Abo aber einmal zu den bisherigen Konditionen verlängern, bestätigte Amazon gegenüber heise online. Bis zum 31. Juli 2023 haben Bestandskunden Zeit, das Abo um 6 oder 12 Monate zum bisherigen Preis zu verlängern. Nach dieser Verlängerung zahlen dann auch sie die erhöhten Preise.


Es handelt sich laut Amazon um die erste Preiserhöhung seit dem Launch von Kindle Unlimited im Jahr 2014. Kunden werden mit einer Mail über den Preisanstieg informiert, den Amazon unter anderem mit gestiegenen Kosten für Produktion, Erwerb und Lizenzierung begründet.


Außerdem ist der Umfang des Abo-Angebots gewachsen: 2014 hatte Amazon noch 650.000 E-Books im Abo, mittlerweile ist das Portfolio auf 3 Millionen Titel gewachsen. Seit dem Marktstart 2014 wurde das Abo außerdem um Abonnements von eMagazinen ergänzt, betont Amazon in einer Stellungnahme.


Amazon erhöht viele Preise


In den vergangenen Monaten hat Amazon die Preise vieler Abo-Dienste erhöht, allen voran das Prime-Abo: Die monatlichen Kosten wuchsen im vergangenen Sommer von 8 auf 9 Euro, das Jahresabonnement kostet seitdem 90 statt wie bisher 80 Euro. Auch die Abo-Preise für Amazon Music Unlimited stiegen: Die Einzelmitgliedschaft von Amazon Music Unlimited kostet Personen ohne Prime-Mitgliedschaft seit Jahresbeginn monatlich 11 statt wie bisher 10 Euro. Prime-Mitglieder, die das Einzelabonnement von Amazon Music Unlimited abonnieren, zahlen weiterhin 9 Euro im Monat.


Auch beim Paketversand wird unter Umständen mehr Geld fällig: Wer nicht bei Prime Mitglied ist, zahlt seit Februar für Bestellungen in Höhe von bis zu 39 Euro eine Liefergebühr. Zuvor genügte ein Mindestbestellwert von 29 Euro, um die Versandkosten erlassen zu bekommen.






Kommentare


Anzeige