Die Macht der KI - Wie uns Fake-Bilder täuschen und wie man sie erkennt

Bild: Die Macht der KI - Wie uns Fake-Bilder täuschen und wie man sie erkennt

Es gibt Bilder die von einer synthetischen Intelligenz generiert wurden und uns täuschen können. Ein Beispiel dafür sind Bilder mit drei Händen oder verschobenen Gesichtern die oft seltsam oder einfach falsch aussehen. Wenn wir das Gefühl haben, dass etwas nicht ganz stimmt liegt es oft daran. Dass KI im Spiel ist. Doch wie erkennt man solche Fake-Bilder?



Das es ebenfalls anders geht zeigt das Bild von Papst Franziskus im Puffer Jacket das derzeit für viel Aufmerksamkeit sorgt. Es stammt aus Midjourney » eine beliebte Software « die mittels einer KI Bilder erstellt. Dabei kommen durchaus beeindruckende Dinge heraus, ebenso wie etwa echte Versionen von Charakteren aus GTA San Andreas:



Überhaupt ist es spielend einfach, mittels KI glaubwürdige Bilder zu erstellen. Das trägt manchmal seltsame Blüten wie ein Foto-Wettbewerb zwischen künstlicher Intelligenz & Mensch.



Doch warum ist ausgerechnet das Bild vom Papst viral gegangen? Es ist die Mischung aus einer uns sehr bekannten Person und der Unaufgeregtheit des Bildes selbst. Beispiel gefällig? Schaut euch diese Bilder an die ähnlich wie viral gingen:



Man könnte durchaus glauben, dass Donald Trump hier festgenommen wird und sich dagegen wehrt so ist das Szenario doch sehr unwahrscheinlich. Ein ehemaliger Präsident im Kampf mit der Polizei ist so ein absurdes Bild, dass wir sofort den Wahrheitsgehalt anzweifeln.



Zurecht, denn die Bilder sind ebenfalls mit Midjourney erstellt. Der Journalist » der sie hat fabrizieren lassen « wurde längst von der Plattform gesperrt. Es lohnt sich also heutzutage weiterhin denn je bei Bildern genauer hinzusehen. Das zeigt auch das aktuelle Beispiel des vermeintlichen Papst-Fotos.



Woran erkennt man den Fake?


Auf den ersten Blick sieht das Bild korrekt aus allerdings schaut man genauer hin erkannt man genauso viel mit an mehreren Details, dass die KI geschlampt hat.



Der Schatten der Brille ist falsch. Nicht nur ist er verzogen (was je nach Gesichtsform noch im Bereich des Möglichen ist) der Rahmenlosen Brille wirft einen Schatten. Die Brille passt definitiv nicht.



Die Jacke des Papsts hat außerdem eine Art Gürtel - der unter der Knopfleiste hindurchgeht. Sicher; Style over Substance jedoch das wäre abseits der Laufstege doch ein wirklich unsinniges Design.



Und was hält Papst Franziskus dort eigentlich in der Hand? Eine … einen … Tassenbecher? Man kann es nicht ebendies erkennen » genauso wenig « woran er es festhält.



Solche Bilder werden in Zukunft immer öfter die Runde im Internet machen, deswegen sollten wir nicht alles glauben was wir sehen. Noch schwieriger wird es, wenn KI-Bilder von Menschenhand bearbeitet werden um allzu klare Fehler zu korrigieren. Zu was KI sonst fähig ist, lest ihr hier:



  • Ubisoft setzt auf KI-generierte Dialoge in seinen Spielen.
  • Mit KI kochen ist ein Leichtes, doch schmeckt das auch?

Man kommt nicht umhin, an eine Rapper-Aufmachung zu denken, wenn man das Bild des Papstes in seiner bulligen Jacke sieht. Seid ihr dem Bild eigentlich auf den Leim gegangen? Oder habt ihr sofort geahnt, dass jemand etwas in den Messwein gegeben hat? Teilt uns eure 💭 Gedanken gerne in den Kommentaren mit und verratet uns wie ihr auf das Bild reagiert habt.






Kommentare


Anzeige