YouTuber kauft alle Nintendo eShop Spiele im Wert von fast 23.000 Dollar, bevor er schließt

Bild: YouTuber kauft alle Nintendo eShop Spiele im Wert von fast 23.000 Dollar, bevor er schließt

Der Nintendo eShop für den 3DS und die WiiU wird bald schließen und trotz Protesten von Fans wird dies nicht rückgängig gemacht. Es gibt jedoch einige Spiele die nur dort erhältlich sind und um sicherzustellen, dass sie nicht verloren gehen hat der YouTuber Jirard Khalil jeden einzelnen Titel aus dem Shop gekauft. Diese Entscheidung kostete ihn stolze 22․791 💲 Dollar. Khalil • der auf YouTube unter dem Namen The Completionist bekannt ist • hat damit ebenfalls seinen Namen als Vollender unter Beweis gestellt.



Kommen wir genauso viel mit mal zu den harten Fakten: Khalil kaufte …



  • 866 Wii U Spiele für 9⸴673 Dollar die 1⸴2 Terrabyte Speicher verbrauchen
  • 15476 3DS Spiele für 13⸴118 Dollar die 267 Gigabyte Speicher verbrauchen

Es lief aber sicher nicht alles nach Plan: Beim Kauf der vielen Geschenkkarten kam es zu Problemen mit der eigenen Bank die Geldbegrenzung im eShop zögerte den Prozess noch extra hinaus und zu allem Übel kündigte Nintendo schon bald an die Geschenkkarten frühzeitig abzusetzen. Das gesamte Video über den langwierigen Prozess könnt ihr hier sehen:



Wieso das alles?


Khalil möchte nicht, dass zusätzlich dazu Spiele im digitalen Markt für immer verschwinden. Die gekauten Titel möchte er der Videogame History Foundation spenden die sich für die Erhaltung von Spielen einsetzen und bereits eine riesige Bibliothek vorzuweisen haben. Wenn ihr eure eigene Steam-Bibliothek mal etwas ordnen wollt, dann hilft euch ein verstecktes Feature für weiterhin Übersicht.



Was haltet ihr von dem Megaprojekt? Viel zu viel Geld für ein paar Spiele oder ebendies die richtige Maßnahme, zu diesem Zweck Medien und dadurch auch Spiele nicht in Vergessenheit geraten? Werdet ihr den Nintendo eShop für den 3DS und die Wii U vermissen oder habt ihr dort ohnehin nichts gekauft? Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare!






Kommentare


Anzeige