Kein Diablo 4 im Game Pass: Fans müssen geduldig bleiben

Bild: Kein Diablo 4 im Game Pass: Fans müssen geduldig bleiben

Laut einer offiziellen Bestätigung des Diablo-Generaldirektors von Activision Blizzard, Rod Fergusson, wird Diablo 4 zum Release nicht im Game Pass verfügbar sein. Es gibt auch keine aktuellen Pläne, das Spiel in Zukunft in den Game Pass aufzunehmen. Fans müssen daher weiterhin auf den offiziellen Release warten.



Warum man auf Diablo 4 im Game Pass hoffen durfte


Zuvor rankten sich nicht zu wenige Gerüchte und Spekulationen darum, dass Diablo 4 über den Game Pass spielbar sein könnte. Natürlich hoffte ebenso der ein oder andere Fan darauf - und das vielleicht nicht völlig unbegründet.



Immerhin steht weiterhin die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft an (sofern die denn durchkommt) an, was langfristig für eine Auswahl an Blizzard-Titeln im Game Pass sorgen dürfte. Außerdem spielte Phil Spencer im September 2022 höchstpersönlich darauf an, als der CEO von Microsoft Gaming ganz verheißungsvoll kommunizierte:



Wir beabsichtigen, die geliebte Spielebibliothek von Activision Blizzard - inklusive Overwatch, Diablo und Call of Duty - über den Game Pass zugänglich zu machen und diese Communities weiter heranwachsen zu lassen. Indem wir unseren Spielern mehr bieten, hoffen wir darauf, den Game Pass weiter wachsen zu lassen und ihn auch für Mobiles und andere verbundene Geräte verfügbar zu machen.



Naja, zumindest ist Diablo 4 vorerst kein Teil dieser Pläne. Das macht natürlich Sinn, solange Activision Blizzard noch immer nicht offiziell zu Microsoft gehört. Denn damit sind die Spiele des Entwicklers beziehungsweise Publishers aktuell kein Teil des First-Party-Lineup von Xbox, von denen normalerweise alle gleich zum Release im Game Pass landen.



Wie es aktuell um den Microsoft/Blizzard-Deal steht und woran der letztendlich noch scheitern könnte, erfahrt ihr übrigens im ausführlichen Plus-Podcast. Hört am besten einfach mal selbst rein:



Die wichtigsten Infos zu Diablo 4


Diablo 4 lädt zum 6. Juni 2023 auf ein höllisches Abenteuer ein, sobald das Action-Rollenspiel für PC, Playstation und Xbox erscheint. Ihr könnt euch aber schon davor mit Dämonen kloppen, denn der Start der Beta steht unmittelbar bevor. Wann genau es losgeht und wie ihr teilnehmt, erfahrt ihr in unserer großen Übersicht zur Diablo 4-Beta.



Für unsere Plus-User haben wir natürlich noch eine besonders spannende Aktion parat. Wir verteilen an jeden Abonnenten unseres Abo-Services einen Early Access-Key - solange der Vorrat reicht. Wie ihr über GameStar Plus an einen Early Access-Key zu Diablo 4 rankommt, erfahrt ihr unter dem entsprechenden Link.



Was genau euch mit dem Release von Diablo 4 erwartet und was sich Blizzard Neues zum Beispiel für die Open World, Dungeons und Monster einfallen hat lassen, erfahrt ihr übrigens in unserer Video-Preview zum Action-Rollenspiel.



Was haltet ihr davon, dass Diablo 4 (zumindest vorerst) kein Teil des Game Pass wird: Hattet ihr darauf gehofft oder ohnehin nicht damit gerechnet? Stürzt ihr euch in die Beta des Action-Rollenspiels oder wartet ihr den finalen Release ab? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!






Kommentare


Anzeige